Nichts für starke Schwitzer
von Thomas Helbing
Brauch’ ich wirklich ein alufreies Deo?

Hilfe, Aluminium! Das Metall steht im Verdacht Brustkrebs auszulösen. In einem Anfall von Panik wurden deswegen Deos mit Aluminiumsalzen fast völlig aus dem Handel verbannt. Doch was hilft nun wirksam gegen Achselnässe und Schweißgeruch?

Ja, ich gebe zu: Ich schwitze! Der Wetterbericht kündigt 24 Grad an – schon öffnen sich meine Poren, die Schweißdrüsen sind auf Hochbetrieb. Jahrelang gab es dagegen nur ein Mittel: den Deo-Balsam von CD mit Aloe Vera. Der schützte stundenlang vor Achselnässe, roch leicht pudrig-herb und nach frisch gewaschener Wäsche.

Aluminium auf dem Index
Doch dann das: Deos mit Aluminiumsalz stehen im Verdacht, Brustkrebs auszulösen und seien verantwortlich, an Alzheimer zu erkranken. Dieser Satz löste vor gut zwei, drei Jahren eine regelrechte Hysterie aus. Aluminiumhaltige Deos sind seitdem im Verruf. Doch: Verlässliche Studien dafür gibt es bis heute nicht. Selbst das Bundesinstitut für Risikobewertung verbietet Aluminiumsalze nicht, rät aber, die Verwendung zu reduzieren. Trotzdem: Mein geliebtes Deo wurde wie viele andere aluminiumhaltige Deos aus dem Verkehr gezogen. Fehlalarm?

  • Frau verwendet Deo

    Foto: getty images

    Gegen Achselnässe und Schweißgeruch wird gesprüht und gerollert was das Zeug hält. Viele setzen dabei nur noch auf alufreie Deos, da aluminiumhaltige in Verruf geraten sind. Zu unrecht

Laut Studien nimmt jeder Erwachsene durchschnittlich zwischen 0,2 Milligramm pro Kilo Körpergewicht am Tag an Aluminium zu sich, das meiste davon übrigens durch die Nahrung. Tierversuche haben gezeigt, dass man für eine chronische Vergiftung über lange Zeiträume jeden Tag mehr als 50 bis 100 Milligramm Aluminium pro Kilogramm Körpergewicht aufnehmen müsste. Auch wenn sich Forscher sicher sind, dass Aluminium lange im menschlichen Körper bleibt und nur teilweise wieder ausgeschieden wird, fanden Studien keinen Zusammenhang zwischen Brustkrebs und Antitranspirante, wie die „Zeit“ in einem Artikel über die Gefährlichkeit von Aluminium berichtet.

PR mit Wirkung
Laut eines „Brigitte“-Artikels wünscht sich fast die Hälfte aller Deutschen ein Deo ohne Aluminiumsalze. Der Handel reagiert längst auf die Nachfrage: Es gibt immer MEHR aluminiumfreie Deos und immer WENIGER mit den angeblich bösen Aluminiumsalzen im Angebot. Da kommen Alu-Liebhaber ganz schön ins Schwitzen. Deos mit antitranspiranter Wirkung zu finden, entpuppt sich mittlerweile so schwierig wie die Suche nach dem Bernsteinzimmer. Wenig tröstlich: Für den Mann sieht das Angebot (noch) besser aus, als bei den Damen.

Warum werden aluminiumhaltige Deos fast völlig aus dem Handel verbannt? Für mich reine Panikmache. Das stinkt mir!

Thomas Helbing Stylebook,
Redaktion

Keine Alternative gegens Schwitzen
Was Gesundheitsfanatiker und notorische Hypochonder freut, macht Schwitzer stinkig. Denn: So gut wie ein Antitranspirant mit Aluminium schützen Deos, die auf diesen Inhaltsstoff verzichten, leider nicht. Können sie auch gar nicht, weil die enthaltenden Aluminiumsalze die Haut unter den Achseln zusammenziehen und die Schweißporen verschließen.

Ein normales Deo schafft das nicht, es übertüncht lediglich den bereits entstandenen Geruch. Das ist vor allem im Sommer unangenehm und – wenn man an ein Antitranspirant mit Aluminium gewöhnt ist – eine echte Umstellung. Besonders wenn es heiß ist oder man viel in Bewegung ist, bringen es die aluminiumfreien Alternativen leider überhaupt nicht.

Fazit: Ob Deo mit oder ohne Aluminiumsalze ist keine Frage des Gewissens, sondern des Müffelns. Fakt ist: Deos mit Aluminium-Verbindungen sind derzeit die einzige konventionelle Methode gegen starkes Schwitzen. Wer wegen der Aluminium-Verbindungen Bedenken hat, sollte es zumindest nicht täglich, nur in kleinen Mengen und NIE auf frisch rasierten Achseln benutzen. Botschaft an den Handel: Bitte lasst doch den Verbraucher entscheiden! Für alle, die ebenso verzweifelt nach einem guten Antitranspirant, also einem Deo mit Alu-Salzen suchen, hier meine Empfehlungen: „Clean Comfort“ von Dove Men+Care, „Anti-Transpirant 48 h Roll-On“ von Eucerin, „Deo Pure Spray“ von Biotherm, „Stress Resist Anti-Transpirant“ von Vichy. Und mit etwas Glück findet man im Internet auch noch Restbestände vom heiß geliebten CD-Deo.

Deos mit Alu hier shoppen:

Anzeige

Kommentare


Blogs