Beauty-Trend: Stiletto Nails bei Céline, Rihanna, Selena Gomez

Foto: Getty Images, Imaxtree

Beauty-Trend: Stiletto-Nails
von Stephanie Neubert
Achtung, scharf!

Sie sind das heißeste It-Accessoire der Saison: Stiletto-Nails. Ob Jung-Stars wie Rihanna (25) und Selena Gomez (21) oder High-Fashion-Labels wie Céline – alle lieben die mega langen, spitzen Nägel in Rottönen.

  • 1/10

    Foto: Splash News

    Sie ist Stiletto-Nails-Fan der allerersten Stunde: Rihanna. Auf einer Party in London trägt sie die heißen Must-Have-Krallen in Dunkelrot – übrigens der gleiche Ton wie die Tasche – zur coolen Baseball-Jacke

Wer hätte gedacht, dass es die mandelförmigen Superkrallen, ohne die Rihanna schon seit einiger Zeit das Haus nicht mehr verlässt, in die High Fashion-Szene schaffen? Nach den jungen Trendsetterinnen sind jetzt auch hochkarätige Luxus-Labels auf die Stiletto-Nails – wegen der roten Sohle auch Louboutin-Nails genannt – gekommen. Auffällig: Die Nägel sind in klassischen Rottönen lackiert, entweder leicht matt oder auf Hochglanz poliert, unbedingt ohne Glitzer oder Schnickschnak. So wirken die überlangen Must-Have-Nägel nicht billig oder trashig, sondern lady-like.

Anzeige

In der aktuellen Céline-Kampagne posiert Top-Model Daria Werbowy (29) in einem minimalistischen Satinkleid, im Gesicht trägt sie nichts als kräftigen Lippenstift in Blutrot und dazu an den Fingern – Stiletto-Nails. Und das amerikanische Glamour-Designer-Duo Badgley Mischka schickte seine Mädchen in traumhaften Roben, dazu rote Lippen und lange, spitze Nägel, auf den Laufsteg.

Zugegeben, die Krallen sind im Alltag nicht gerade praktisch. Richtig anpacken kann man damit nicht. Aber da die XXL-Nägel sowieso fast nie echt sind, sondern meistens aufgeklebt oder vom Profi mit Gel modelliert sind, kann man sie nach dem Party-Wochenende ganz einfach wieder abnehmen.

Kommentare


Blogs