Beauty-Trend: Schwarze Augen

Beauty-Trend: Schwarze Augen
Wenn Stars zu Pandabären werden

Smokey Eyes war gestern, heute heißt es Klotzen statt Kleckern. Um die Augen von Emma Watson (21), Taylor Momsen (18), Lady Gaga (25) und Co. äußert sich die großzügige Attitüde in Form von ordentlich schwarzer Farbe und erinnert optisch an den Pandabären.

  • 1/7

    Foto: Splash News

    Keira Knightley wirkt geheimnisvoll und elegant mit ihren Smokey Eyes

Ob Eyeliner, Kohlkajal, Lidschatten oder Mascara – Hauptsache dunkel und viel davon. Von weitem sieht es beinahe aus, als hätten die prominenten Ladys zwei große, dunkle Abgründe anstelle ihrer Augen im Gesicht. Und unweigerlich taucht die Assoziation an ein niedliches Bärenwesen aus der Tierwelt auf, den Panda.

Anzeige

Bei Taylor Momsen gehört der Panda-Trend zum Gothic-Look. Sie kombiniert die düstere Umrandung ihrer Augen mit hellem Porzellan-Teint, blutroten Lippen, Hundehalsband, transparentem Spitzen-BH und destruktivem Gesichtsausdruck.

Herzogin Kate (29) hingegen hätte so viel Lidstrich am unteren Rand gar nicht nötig. Im Gegenteil, das macht ihr Gesicht härter und lässt sie älter wirken als sie ist, stellte schon Designerin Vivienne Westwood (70) gegenüber dem „Fashion Telegraph“ fest.

Elegant wirkt der Trend bei Keira Knighley (26). Die Schauspielerin blendet ihren Lidschatten geschickt mit einem violetten Ton zur Augenbraue hin aus. Emma Watson dagegen setzt auf ein avantgardistisches Farbspiel mit Schwarz und Gold im 70s-Look. Und, klar, Lady Gaga überspitzt den Trend und macht dem putzigen Pandabären alle Ehre.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs