Beauty-Look: Sienna Miller
„Out Of Bed“-Frisur zum Cocktailkleid

Ganz schön lässig, trotz edler Robe! Zur Veranstaltung des französischen Labels Lancel erschien Sienna Miller (30) als Black Beauty im sexy Cocktaildress. Ihr Hairstyling: zweimal mit den Fingern durch die Haare fahren.

  • Foto: WENN.COM

    Elegant und trotzdem lässig: Sienna Miller als Gastgeberin des „135 Years of French Legerete" Events in Paris

Als Gastgeberin zur „135 Years of French Legerete" des Accessoireslabels Lancel erschien It-Girl Sienna Miller im klassischen Schwarzen von Emilio Pucci. Was für ein Auftritt: schwarze Spitze, transparenter Stoff und klassische Fransen im Stil der 20er Jahre. 

Anzeige

Was passt am Besten zum eleganten Cocktaildress: Hochsteckfrisur, Sleek Hair oder Glamour Wellen?!  Nichts von alledem: Sienna wählt „Out of Bed“!

Die Britin hatte wohl keine Lust auf aufwendige Frisuren und spart sich so locker 2 Stunden vor dem Spiegel. Sieht so aus, als wäre sie direkt aus dem Bett und rein ins Designerkleid geschlüpft. Einmal mit den Fingern durch die Haare fahren und fertig!

Lässig, cool und ungezwungen – Mit speziellen Tools und Produkten geht's ganz leicht:

Zuerst Volumenschaum ins föhnwarme Haar. Alles zum Dutt rollen und auskühlen lassen, dann den Dutt wieder lösen. Haarlängen toupieren und nur leicht mit den Fingern durchkämmen. Mit Stylingprodukten Strähnen dorthin kneten, wo man will. Danach mit Glanz-Spray fixieren.  Tada, der Wuschellook à la Sienna.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs