Trendfrisur Bob: Frisuren-Klassiker ist der Trend 2013

Foto: Getty Images

Eine Frisur, zehn Styles
Alle lieben Bob!

Auf dem roten Teppich ist der Bob ein Dauerbrenner, wie auch letzte Woche bei der Emmy-Verleihung wieder zu sehen war. Schon seit den 60er Jahren hält sich der Frisuren-Dauertrend hartnäckig. Der Grund: Je nach Schnitt und Style passt er zu jedem und verlangt weniger Zeit fürs Styling, als Sie vielleicht denken. Kein Wunder, dass so viele Stars Bob lieben!

  • So kurz so gut: Die Stars tragen Bob

    1/11

    Foto: Getty Images

    Kate Mara(30)

    Futuristisch ladylike! Auf der Emmy-Verleihung erstaunte die Schauspielerin mit einer ganz besonderen Sleek-Version des Long-Bob

Der Lieblingsfrisur-Haarschnitt Hollywoods ist derzeit wieder eindeutig der Bob. Kurz oder mal etwas länger, mit Pony oder ohne, gewellt oder glatt  – Stars tragen ihn in allen unterschiedlichen Varianten! Wir stellen Ihnen unsere Lieblinge des pflegeleichten Frisurenklassikers vor:

Der klassische Bob
Die vereinfachte Variante des Garçon-Schnitts hat Kult-Friseur Vidal Sassoon 1963 berühmt gemacht. Bis heute trägt man den kinnlangen Pagenkopf rundgeföhnt und wahlweitse mit oder ohne Pony. Eine Frisur wie ein Statement, besonders im Fall von „Vogue“-Chefin Anna Wintour (63): Ihrem Bilderbuch-Bob ist sie seit 49 Jahren treu.

Der Long Bob
Kein Wunder, dass er gerade voll im Trend ist: Der Long Bob steht jeder! Ganz einfach, weil er sich sanft um das Gesicht schmiegt, so kantige Formen weicher erscheinen lässt und ein eher rundes Gesicht weniger füllig aussehen lässt. Wir mögen die mittellange Variante besonders, weil sie unendlich viel Styling-Spielraum bietet und im Sleek-Look genauso schön sein kann wie mit Lockenpracht à la Christina Hendricks (38).

Der Stufen-Bob
Akkurate Schnitte finden Sie doof? Dann geht es Ihnen ähnlich wie Seriendarstellerin Elisabeth Moss (31). Diese hat kürzlich den sogenannten „Chobby“-Bob für sich entdeckt. Dabei bringen ungleichmäßige Stufen Bewegung ins Haar und nehmen schmalen Gesichtern die Strenge. Und dadurch, dass der Schopf zur oberen Hälfte hin breiter ist, lässt sich auch von eventuellen Pausbäckchen ablenken. Am hübschesten mit Seitenscheitel!

Noch mehr Bob-Stars: In unserer Bildergalerie!

Anzeige


Kommentare


Blogs