Geht das zu weit?
9-Jährige schockt mit Extrem-Contouring

Ein Vorher-Nachher-Bild sorgt für Diskussionen in der Online-Community: Ein kleines Mädchen, angeblich neun Jahre alt, verwandelt sich dank der Schminktechnik Contouring in die Miniversion einer erwachsenen Frau.

Hier war wohl ein echter Profi am Werk – und der hat ganze Arbeit geleistet. Ein 9-jähriges Mädchen ist nach einer ausgiebigen Make-up-Session kaum wiederzuerkennen. Und nicht nur das, die Kleine wirkt um Jahre gealtert. Trotzdem oder gerade deswegen ist das Bild ein viraler Hit.

Kinderleicht
Dank KimKardashian ist Contouring längst zum absoluten Make-up-Trend geworden. Doch nun treibt die Technik wahrlich skurrile Blüten: Links blickt ein normales Mädchen in die Kamera, rechts schaut es in bester Modelmanier und komplett geschminkt etwas gelangweilt drein.

The power of makeup

Ein von @bitchslayings gepostetes Foto am

Eindrucksvoll beweist das Bild, was dank Make-up alles möglich ist: Im runden Kindergesicht treten die Konturen nun scharf hervor und die Nase wirkt schmaler. Die betonten Augenbrauen lassen das Gesicht älter wirken und ein Nude-Lippenstift zaubert einen Schmollmund. Daher kursiert das Foto bei Facebook, Twitter und Co. wohl auch unter dem bezeichnenden Titel „Sie wurde richtig schnell von neun zu 21“.

Beauty-Queen oder Grusel-Show?
Aber ist das kindgerecht? Während ein Instagram-User findet: „Das ist unheimlich, es ist zu viel“, sehen andere die Verwandlung ganz gelassen. „Wenn ich ein Junge wäre, würde ich aufpassen, mit wem ich ausgehe, und sichergehen, dass sie unter dem ganzen Zeug nicht neun ist“, meint eine Twitter-Nutzerin scherzhaft.

Andere sind von der Aktion so begeistert, dass sie nach Schminktutorials fragen und wissen wollen, wer das Make-up gemacht hat. Doch das ist bisher nicht geklärt. Auch über den Anlass für den ungewöhnlichen Look kann nur spekuliert werden. Vielleicht hat ja eine Twitter-Userin recht, die dahinter einfach eine Maskerade vermutet. Wer weiß, bis Halloween dauert es ja noch etwas.

Anzeige

Kommentare


Blogs