Ach du heiliges Selfie!
Hipster-Krippenspiel ist der Hit im Netz

Wir wüssten genau das Richtige, die Jungfrauengeburt unterm Weihnachstbaum auf zeitgenössische Art nachzustellen: „Hipster Nativity“. Das brandneue Krippenset besteht aus einem bärtigen, mit Smartphone bewaffneten Josef, einer Maria, die fürs Family-Selfie ein Duckface aufsetzt und vielen weiteren Hipster-Details.

Es brauchte „ein paar Biere“ und eine gewisse Vorweihnachtsstimmung, um eine Gruppe von Kumpels aus San Diego auf folgende Frage zu stoßen: Wie anders würden sich Religionen heute darstellen, würde man ihre heiligen Texte in die Moderne übertragen? Das Ergebnis des feuchtfröhlichen Abends ist eine überaus moderne Krippenszene. Und die kann sich nicht nur sehen, sondern auch anfassen und aufbauen lassen.

  • Hipster-Krippe

    Foto: Modern Nativity

    Josef – mit hipstertypischem Bart – muss die Geburtszene seines Sohnes natürlich für Instagram festhalten. Ein ganz natürlicher Reflex für Maria: das obligatorische Duckface! Dafür setzt sie natürlich auch kurz ihren Starbucks-Kaffeebecher ab

Die Jungfrauengeburt im Selfie-Zeitalter
Die Jungs wissen: . Klar, trägt der Hipster von Welt einen Bart und mit Vorliebe Jeanshemden. Frau Maria, erschöpft von der Niederkunft, stärkt sich erstmal mit einem Kaffee der Mega-Kette Starbucks und weiß natürlich, wie man am vorteilhaftesten posiert: mit Duckface à la Kim Kardashian (35). 

So ist das Hipster-Kunstwerk entstanden
Wie Casey Wright, einer der Erfinder von „Modern Nativity“, gegenüber „Mashable“ verrät, hatten er und seine Freunde einen Illustrator mit einer Skizze ihrer Idee beauftragt – und waren von dessen Entwürfen begeistert. Für sie stand fest, daraus dreidimensionale Figuren entwickeln zu lassen, nicht jedoch, bevor sie ihre Vision ein wenig ausgepolstert haben. „Die kleinen Details entwickelten sich, als wir anfingen, mit anderen Leuten darüber zu sprechen.“ So gesellen sich nun auch modern interpretierte Heilige Drei Könige zu der kleinen Familie – und noch mehr!

  • Hipster-Krippe

    Foto: Modern Nativity

    Die drei Gaben werden jetzt online geshoppt! Bei Modern Gravity sind die Heiligen Drei Könige Amazon-Lieferanten und lässig mit dem Segway unterwegs

  • Hipster-Krippe

    Foto: Modern Nativity

    In der modernen Krippen-Welt surfen Bauer beim Hüten ihrer Tiere im Internet. Glutenhaltiges Futter kommt ihnen natürlich nicht in den Trog

Öko? Logisch!
Auch moderne Ernährungsgewohnheiten sind dank Wright und Co. in der Krippenszene angekommen. So bekommt eine Kuh nur glutenfreies Futter, das vom Bauern womöglich gerade über sein Handy online nachgeordert wird. Oder macht er die baldige Schlachtung seines Bio-Viehs publik?

Die passende X-mas-Deko für Sie?
Wie Casey Wright weiter verrät, polarisiert die neu interpretierte Krippenszene sehr: Die einen fänden sie super, die anderen „frevlerisch“, dazwischen gäbe es eigentlich nichts. Auf jeden Fall habe sie sich nur eine Woche nach Veröffentlichung schnell herumgesprochen und verkaufe sich 500 Mal am Tag. Das komplette Set der handbemalten Figuren gibt es für umgerechnet etwa 123 Euro im Online-Shop. Interessiert? Dann könnte es auch unter Ihrem Weihnachtsbaum bald so aussehen:

Anzeige

Kommentare