Stylebook-Logo Digital Lifestyle Stylebook Logo

Ganz schön dreist
Serienstar löst mit Instagram-Post Shitstorm aus

Was war denn da nur los? „Pretty Little Liars“-Star Ashley Benson (26) postete am Donnerstag bei Instagram ein Bild. Das Pikante: Ihre Fans hielten die Blondine darauf für die Schauspielerin – das ist aber gar nicht der Fall!

Eine junge Frau mit langen blonden Haaren sitzt mit dem Rücken zum Betrachter in einem weißen Kleid auf einer Brücke in Venedig. Wer nun aber denkt, es handele sich dabei um Ashley Benson, der irrt – es ist die deutsche Bloggerin Leonie Hanne von „Ohh Couture“.

  • Asley Benson

    Foto: Getty Images

    Der „Pretty Little Liars“-Star ist eigentlich sehr beliebt bei seinen Fans. Hat sie sich mit der Aktion jetzt ins eigene Fleisch geschnitten?


💫💫💫

Ein von Ashley Benson (@itsashbenzo) gepostetes Foto am


Doppeltes Lottchen?
Diese Tatsache hat Ashley Benson in ihrem Post allerdings nicht erwähnt – ihre Follower gingen daher zunächst davon aus, dass die Blondine in Italien urlaubt. Für das tolle Motiv erntete sie zunächst auch jede Menge Komplimente und bisher 620.000 Likes. Doch inzwischen hat sich herausgestellt, dass Fashion Bloggerin Leonie Hanne das Bild bereits vor vier Wochen auf ihrem Instagram-Account teilte – schließlich ist sie es, die auf dem Foto posiert. Dort findet sich auch eine Variante des Bildes, das die Modeexpertin von vorne zeigt.


My favorite V e n i c e moment. 💫 #ohhVenice #Venice

Ein von Leonie Hanne (@ohhcouture) gepostetes Foto am


Viele Instagram-User sind über den Post von Ashley Benson nun ziemlich empört – ihrer Meinung nach, hätte sie Leonie Hanne darauf taggen müssen. „Wie armselig von dir den Content von jemand anderem als deinen zu posten. So betrügerisch“, schreibt ein Nutzer. Sogar das „OOTD“-Magazin hat sich in die Diskussion eingeschaltet und schreibt: „Dieses Foto gehört ,Ohh Couture, du solltest sie verlinken, sonst werden wir alle deinen Account melden.“

Leonie sieht's gelassen
Einige Fans stärken der Aktrice aber den Rücken. Ihrer Meinung nach hat Ashley Benson die zahlreichen Kommentare vielleicht noch gar nicht gesehen und reagiert deshalb nicht auf die Aufforderungen. Derselben Meinung ist auch Leonie Hanne, wie sie „Cosmopolitan“ verraten hat: „Ich bin mir absolut sicher, dass es von Ashley keine böswillige Absicht war – eigentlich ist es ja eher ein Kompliment. Vielleicht nimmt sie sich ja noch die Zeit und sieht die vielen Kommentare und falls sie mir kurz schreibt, würde ich mich natürlich freuen.“

Anzeige

Kommentare