Food-Fitness Stylebook Logo

Ein Snack, ein Workout
So haben Fastfood-Pfunde keine Chance!

Eine Portion Pommes bedeutet neue Extra-Pfündchen auf der Waage? Nicht unbedingt! STYLEBOOK.de verrät die besten (Fitness-)Übungen, um die Kalorien größerer und kleinerer Sünden gezielt zu verbrennen. Sie werden staunen, wie einfach und schnell es geht!

Soul-Food – das kann ein saftiger Burger, ein Stück Pizza oder auch Kuchen sein – hilft uns durch die graue, kalte Jahreszeit; von Winterspeck wollen wir deshalb noch lange nicht wissen. Zum Glück funktioniert der Körper nach einem sehr einfachen Prinzip: Wird die Energie, die man ihm zufügt, verbrannt, nimmt er NICHT zu. Sie brauchen also gar nicht übermäßig viel, sondern bloß gezielt zu trainieren, wenn Sie Ihr Gewicht halten wollen!

STYLEBOOK.de verrät, wie und wie lange Sie Fastfood und Süßkram gezielt ungeschehen machen:

  • Gisele Bündchen

    Foto: Splash News

    20 Minuten Seilspringen vs. einen Donut

    Klein, rund, aber oho! Ein unscheibarer Vanille-Donut knallt mit stolzen 280 Kalorien ‘rein. Kein Problem für sportliche Traumfrauen à la Gisele Bündchen (35)! Zwanzig Minuten Seilspringen machen das Gebäck figur-unschädlich

  • Ruby Tuesday Matthews

    Foto: Instagram / youdidnoteatthat

    90 Minuten Eislaufen vs. einen Burger

    Lust auf Schlittschuhfahren? Der Wintersport, der eigentlich viel zu viel Spaß macht, um einer zu sein, killt innerhalb gemütlicher eineinhalb Stunden locker die Kalorien eines Burgers (ca. 490 Kalorien), wie ihn Bloggerin Ruby Tuesday Matthews gleich verzehren wird

  • Hayden Panettiere

    Foto: Splash News

    45 Minuten Joggen vs. Pommes

    Zum Burger gehören, wie Hayden Panettiere (26) offenbar weiß, Pommes. Eine normalgroße Portion (ca. 150 Gramm) schlagen mit 450 Kalorien zu Buche. Diese sind nach Dreiviertelstunde mittelschnellem Joggen ungeschehen gemacht

  • Lindsay Lohan

    Foto: Splash news

    15 Minuten Radfahren vs. eine Limo

    Fastfood spült man klassischerweise mit einer klebrig süßen Cola herunter. Anders, als Schauspielerin Lindsay Lohan (29), sollten Sie danach nicht ins Auto, sondern aufs Fahrrad steigen: Schon eine Viertelstunde verbrennt die ganze Dose (ca. 150 Kalorien). Alternativ ein halbes Stündchen Yoga machen

  • Lupita Nyong’o

    Foto: Splash news

    30 Minuten Schwimmen vs. einen Schokoriegel

    Lupita Nyong’o (32) mag gerne Süßes. Kein Problem, wenn die Schauspielerin zum Ausglech gerne ins Wasser springt. Schon eine halbe Stunde Schwimmen genüg, um einen gewöhnlichen Schokoriegel (ca. 240 Kalorien) aus dem Kalorienkonto zu löschen

  • Charlize Theron

    Foto: Splash news

    35 Minuten Tanzen vs. ein großes Bier

    Bier ist zwar gar nicht so figurfeinlich, wie wir lange dachten, hat aber immernoch 245 Kalorien – zumindest der halbe-Liter-Becher, wie Schauspielerin Charlize Theron (40) ihn hier trinkt. Weil sowas aber meistens im Ausgang vorkommt, ist vielleicht eine Tanzfläche vorhanden? Falls ja: Hoch das Bein! In nur 35 Minuten nämlich sind die Alk-Kalorien weggezappelt

  • Cara Delevingne

    Foto: Splash news

    55 Minuten Squash vs. eine Pizza

    Fastfood-Fan Cara Delevigne (23, Mitte) lässt sich nicht zweimal bitten, wenn ihre Freude eine Pizza essen gehen. Eine Ganze hat zwar gut und gerne 700 Kalorien – ist aber nach einer knappen Stunde Squash-Spielen wieder vergessen


 

 
 
 
  
Anzeige

Kommentare