Stylebook-Logo
Thema

Das kommt bei Germany's Next Topmodel
Dieser Stargast besucht diese Woche Heidis „Meedchen“

Heidi Klum (42) und ihre Mädchen von „Germany‘s next Topmodel“ bekommen hohen Besuch: Designerin Eva Cavalli-Düringer (57) erklärt, worauf es bei einem Model ankommt. Der Besuch ist wohl eine Wiedergutmachung.

Als Designerin und ehemalige Miss Austria kennt sich Eva Cavalli-Düringer bestens in der Fashion-Industrie aus. Heidi Klums Mädchen stellen sich im Entscheidungswalk dem Urteil der anspruchsvollen Gastjurorin.

  • Eva Cavalli-Düringer

    Foto: Getty Images

    Eva Cavalli-Düringer bewertet in dieser Woche Heidis Mädchen

Freundschaftsdienst für Heidi Kum
Eva Cavalli-Düringer ist seit Jahren gut mit Heidi Klum befreundet. „Ich kenne Heidi schon ewig, ich weiß nicht mehr genau, wo wir uns kennengelernt haben, ich glaube auf Sardinien am schönen Meer und seitdem sind wir befreundet und sehen uns zu allen wichtigen Anlässen“, verrät die Ehefrau von Designer Roberto Cavalli im Interview mit ProSieben.

Sie versäume keine der berüchtigten Halloween-Partys des Supermodels und Heidi lasse es sich im Gegenzug nicht nehmen, bei ihren Feiern aufzutauchen – ganz egal, wo auf der Welt sich die beiden gerade befinden. Dass sie nun als Gastjurorin bei „Germany‘s next Topmodel“ mitwirken soll, freut sie ganz besonders. Ursprünglich war Eva Cavalli ja sogar mal als Jury-Nachfolger für Wolfgang Joop im Gespräch. Diesen Platz hat Designer Michael Michalsky inne.

„Es geht darum, anders zu sein“
„Es ist aufregend für mich, ich war schon lange nicht mehr in diesem Ambiente, aber ich bin ganz glücklich und froh, dass mich Heidi eingeladen hat. Und ich bin ganz neugierig, was uns die Mädchen zeigen werden“, gibt sie zu.

Worauf sie dabei achtet, weiß Eva Cavalli-Düringer ganz genau. „Models müssen speziell sein. Sie müssen nicht unbedingt schön sein, aber speziell.“ Es gäbe viele wunderschöne Mädchen auf der Welt, doch nur wenige hätten das Zeug zum Model. „Es geht darum, anders zu sein. Zum Beispiel hatte Naomi Campbell einen speziellen Walk. Man kann auch Fehler haben, die dann zur Stärke werden.“

Shooting in luftigen Höhen
Bevor sie sich dem Urteil der Jury stellen, geht es für die Kandidatinnen im Shooting der Woche hoch hinaus. In spektakulären Amazonen-Kleider schwingen die Mädchen auf einer riesigen Schaukel durch die Luft. Wer da auf seinen High Heels im Gleichgewicht bleibt, ist klar im Vorteil.

  • GNTM

    Foto: Getty Images

Anzeige


Kommentare