Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo

Berlin Fashion Week
von Jeannette Petersmann
Das werden wir nächsten Winter tragen!

Um diesen Winter so richtig Eindruck zu schinden, brauchen wir keine weise Voraussicht oder in eine Kugel zu schauen. Auf der Berliner Fashion Week haben die Designer nämlich jetzt schon verraten, was wir Ende des Jahres 2017 tragen werden.

Der Himmel über Berlin ist trist und bewölkt, ganz im Gegensatz zu den Models auf den Laufstegen der „Mercedes Benz Fashion Week“. Natürlich dürfen wir uns erst einmal auf einen warmen Sommer freuen – und dann auf einen modetechnisch sehr wilder Winter!

Das sind die 7 schönsten Winter-Trends 2017/2018:

  • Antonia Goy

    Foto: Getty Images

    1. Farbiges Leder

    Im Berliner Mode Salon zeigte Antonia Goy zum ersten Mal während der Fashion Week, obwohl die Designerin und ihr Label-Partner Björn Kubeja schon seit Jahren entwerfen. Die beiden setzen in ihrer Winterkollektion auf pinkes Leder. In Kombination mit der raffiniert geschnittenen Stoffhose ein echter Hingucker-Look

  • Dorothee Schumacher

    Foto: Getty Images

    2. Slip-Tops

    Sie hat nicht nur die Fashion Week eröffnet, sondern auch Presse und Publikum begeistert: Dorothee Schumacher. Ihre #amoderntribe-Kollektion umfasst edle Slip-Tops und -Kleider. Dass sich dieser Trend halten wird, wusste auch schon die Pinterest-Trend-Vorschau 2017. Die eleganten Lingerie-Teile dürfen im Winter mit dicken Wollmaterialien gestylt werden

  • Marina Hörmanseder

    Foto: Getty Images

    3. Allover Samt

    Schon in diesem Jahr kamen wir kaum an Samt-Blazern und -Stiefeletten vorbei. Der Jumpsuit von Marina Hörmanseder überrascht mit einer Kombi aus floralem Samt und sexy Transparenz. Zusammen mit den Velvet-Boots ein Eyecatcher-Allover-Look

  • Odeeh

    Foto: Getty Images

    4. Mustermix

    Ein echter Allround-Trend: Mustermix. Designer wie Riani und Odeeh erfinden damit das Rad nicht unbedingt neu, allerdings können die wilden Looks für ein wenig Abwechslung im kommenden Winter sorgen. Unser Highlight sind die Kombis mit verschiedenen Karomustern

  • Malaikaraiss

    Foto: Getty Images

    5. Blumenkleider

    Die Festival-Saison nach dem Somemr noch etwas verlängern? Kein Problem! Flower Power-Kleidchen werden der Schrei auch im Winter 2017. Wir sollten weniger auf Hippie-Looks und dafür auf hochwertige Materialien, edle Bundfaltenhosen und Pumps setzen, wie hier bei Malaikaraiss

  • Marcel Ostertag

    Foto: Getty Images

    6. Taille

    Das Spotlight war auf vielen Shows ganz allein auf einen Teil des weiblichen Körpers gerichtet: die Taille. Darüber dürften sich so einige Frauen freuen, denn wer betont nicht gerne seine Vorzüge? Im Winter sorgen dann schöne Taillengürtel auch bei Wollmänteln für die richtige Silhouette, so wie bei Marcel Ostertag auf dem Runway

  • Marccain

    Foto: Getty Images

    7. Leomuster

    So wirklich verschwunden ist das Leo-Muster nie. Auch im Herbst/Winter 2017/2018 ist der Animal-Print wieder super angesagt. Der Dauerbrenner kann im Allover-Look, wie hier bei Marccain, aber auch im Mustermix mit Karo und Blumen getragen werden

Anzeige

Die neusten Winter-Trends gibt's auch schon bei uns im STYLEBOOK-Shop:



Kommentare