Stylebook-Logo Fashion Week London stylebook

Stars der Fashion Week verraten...
Warum ist London so cool?

In den kommenden Tagen blickt die Modewelt auf London. Auf STYLEBOOK verraten sechs Hauptakteure der London Fashion Week was den typischen Spirit Londons ausmacht, worauf sie sich am meisten freuen und wo und wie sie am besten relaxen.

  • 1/5

    Foto: PR

    1. Holly Shackleton, Redakteurin „ID-Magazine“


Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

1. HOLLY SHACKLETON, Redakteurin „ID-Magazine“:
Was definiert den London-Style?

„London ist eine Brutstätte der Kreativität. Wir haben hier die angesagtesten Jung-Designer. Die Londoner selbst sind sehr experimentell mit ihren Outfits – wenn sie es tragen wollen, machen sie es: so einfach ist das.“
Worauf freuen Sie sich am meisten während der London Fashion Week?
„Ich liebe Christopher Kane, Richard Nicoll und die Shows von Peter Pilotto. Außerdem mag ich den Promi-Auflauf bei Mulberry, die Farben bei Lousie Gray und den Glamour bei Giles Deacon. Und ich schätze die Aufregung und Unberechenbarkeit bei Fashion East, wo man die Mode-Stars der Zukunft sehen kann.“
Wie und wo entspannen Sie während der Modewoche?
„Ich relaxe bei ein oder zwei Gläschen Prosecco zwischen den Shows. Oder eben ganz anders – mit viel Wasser, Snacks und wen möglich guter Nachtruhe.“
Ihr Lieblingsplatz in London?
„Meine Wohnung! Die habe ich mir gerade in East London mit meinem Freund gekauft. Ich freue mich schon darauf, nach den Shows mit ihm viel Zeit dort zu verbringen."
hollyshackleton.com

Anzeige

2. NICK KNIGHT, Star-Fotograf:
Was definiert den London-Style?
„Er hat einen leichten Hauch von Unstetigkeit.“
Worauf freuen Sie sich am meisten während der London Fashion Week?
„Die fantastischen Kollektionsberichte vom wortgewandten Alex Fury für SHOWstudio.“
Wie und wo entspannen Sie während der FW?
„So anstrengend wird die Fashion Week für mich nicht.“
Worauf können Sie während der Modewoche nicht verzichten?
„Mein Auto.“
Ihr Lieblingsplatz in London?
„Der SHOWstudio Shop in der Bruton Street.“
nickknight.com

3. ALISTAIR CARR, Kreativdirektor Pringle of Scotland
Was definiert den London-Style?
„Der Style zeichnet sich durch einen Mix von unterschiedlichen Kulturen aus: Jeder und alles ist integriert.“
Was ist besonders toll an der Londoner Fashion Week?
„Die große Bandbreite an jungen Designer, die die Mode enorm voran bringen. Ich persönlich finde die Balance von Kreativität und Kommerz besonders spannend."
Wie erholen Sie sich abseits des Mode-Trubels?
„Wenn ich nicht arbeitete, schätze ich das einfache Leben, mag es in meinem Garten zu sitzen und zu lesen oder in Buchläden zu stöbern."
Worauf können Sie während der Modewoche nicht verzichten?
„Mein Motorrad! So bin ich schnell unterwegs und kriege während der Fahrt wieder einen klaren Kopf."
pringlescotland.com

4. SARAH MOWER, Mode-Journalistin
Wie bereiten Sie sich auf die Fashion Week vor?
„Ich versuche, so viele Designer wie möglich persönlich in ihren Ateliers zu treffen. So kann ich am besten verstehen, was sie vorhaben – und sie, wenn nötig, motivieren.“
Was ist besonders toll an der Londoner Fashion Week?
„Die Atmosphäre, die ich sehe, gut für andere zu beschreiben. Und von einer Show zur anderen zu gehen.“
Wie erholen Sie sich abseits des Mode-Business?
„Zum erholen ist keine Zeit. Ich überlebe nur mit ganz viel Koffein während der Fashion Week Tage.“
Worauf können Sie während der Modewoche nicht verzichten?
„Notizbuch und Rollerball-Stift.“
Ihr Lieblingsplatz in London?
„Während der Fashion Week: mein Bett.“
britishfashioncouncil.com

5. RHEA THIERSTEIN, Set-Designerin:
Was definiert den London-Style?
„Ich liebe London für seine Vielfalt, weil es ein Treffpunkt der Kreativität ist.“
Wie und wo entspannen Sie während der FW?
„Ich relaxe in meinem kleinen Garten im Norden von London.“
Worauf können Sie während der Modewoche nicht verzichten?
„Meine Heißklebepistole.“
Ihr Lieblingsplatz in London?
„Henry Pordes Buchladen.“ (in der Charing Cross Road, Anm. d. Red)
rheathierstein.com




Kommentare