Wählen Sie Ihre Favoritin!
von Pia Sundermann
Wer gewinnt den Style-„Oscar“?

Die 87. Oscar-Verleihung am Sonntag wird mit Spannung erwartet. Ebenso aufregend wie die Verleihung: die Roben der Stars. STYLEBOOK.de stellt den Stil der fünf Nominierten in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ vor – und Sie können jetzt schon abstimmen, wer den Oscar in der Kategorie „Stil” erhält.

  • Julianne Moore

    1/5

    Foto: Getty Images

    1. Der Stil von Julianne Moore

    Die Schauspielerin trägt bevorzugt den „Femme Fatal“-Look und betont mit extravaganten Ausschnitten ihr schönes Dekolleté. Ihre Roben von den diesjährigen Awards (v.l.n.r.): Saint Laurent (Critics Choice Movie Awards), Tom Ford (British Academy Film Awards), Givenchy (Sreen Actors Awards)

Wir finden, dass die Oscars nicht nur für die besten Filme und Schauspieler vergeben werden sollten, sondern auch für die schönsten Roben. In der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ sind fünf Frauen nominiert, die nicht nur durch ihre Schauspielkunst, sondern auch durch ihren tollen Stil auffallen. Wer von diesen Schauspielerinnen hat den besten Red Carpet-Style? Wir haben uns ihre letzten Award-Auftritte einmal näher angeschaut:

‣ Der Stil von Julianne Moore (54, nominiert für „Still Alice“):
Edel, extravagant und immer auch sexy. Julianne liebt kräftige Farben wie Rot und Grün – was hervorragend zu ihrer roten Mähne passt! Zu ihren Lieblingslabels zählen Calvin Klein, Lanvin und Tom Ford (53). Mit Ford ist die Schauspielerin befreundet – ein Vorteil.

‣ Der Stil von Marion Cotillard (39, nominiert für „Zwei Tage, eine Nacht“):
Die Oscar-Preisträgerin von 2008 zählt zu den bestangezogenen Schauspielerinnen Europas. Sie vereint Sinnlichkeit mit dem typischen Pariser Chic. Als Muse von Dior-Designer Raf Simons (47) trägt sie auch auf dem roten Teppich bevorzugt: Dior.

‣ Der Stil von Reese Witherspoon (38, nominiert für „Der große Trip – Wild“):
Reese Witherspoon hat sich in den letzten Jahren vom „America's Sweetheart“ zur Style-Queen gemausert. Für ihre Red Carpet-Auftritte wählt die blonde Amerikanerin bevorzugt klassische, elegante Roben. Sie weiß: Pompöse Details wie Rüschen oder Volants sind nichts für die 1,56 Meter kleine Schauspielerin.

‣ Der Stil von Felicity Jones (31, nominiert für „Die Entdeckung der Unendlichkeit“):
Die Schauspielerin gilt als neue Stilikone Großbritanniens. Felicity Jones könnte auch den Spitzname „English Rose“ tragen, da sie gerne romantische Blumenkleidern für Awards auswählt. Wenn sie unifarbene Kleider trägt, sind diese besonders feminin geschnitten.

‣ Der Stil von Rosamund Pike (36, nominiert für „Gone Girl“):
Ob elegante, minimalistische Looks oder extravagante Roben mit raffinierten Details – die gebürtige Britin probiert gerne Neues auf dem roten Teppich aus. Bei der Wahl des Labels bervorzugt das einstige Bond-Girl englische Labels wie Alexander McQueen oder Erdem.

Wer hätte Ihrer Meinung nach den Mode-Oscar 2015 verdient?

  • Julianne Moore 113
  • Marion Cotillard 80
  • Reese Witherspoon 160
  • Felicity Jones 102
  • Rosamund Pike 74

Anzeige

Kommentare