Stylebook-Logo

In 24 Tagen ist Heiligabend STYLEBOOK startet den Weihnachts-Countdown!

Vom Dinner-Plan bis zum Geschenke-Guide für Early-Birds: STYLEBOOK hat für Sie eine Weihnachts-Checkliste zusammengestellt – damit Sie stressfrei und ohne Rennerei in festliche Stimmung kommen. Sie haben noch genau 24 Tage... GO!

  • 1/4

    Foto: ddp Images, dpa Picture-Alliance

    4 Wochen vorher

    JETZT: Flüge in die Heimat BUCHEN // die GANS bestellen! // Earlybirds beginnen mit dem GESCHENKE-SHOPPING // DEKO und den ADVENTSKALENDER nicht vergessen! (Kalender von Marimekko)

4 Wochen vorher:
► Weihnachtsgans beim Metzger ordern! Sonst landet am 1. Weihnachtsfeiertag nur ein mageres Vögelchen auf Ihrem Teller.
► Ihnen mag es viel zu zeitig vorkommen, aber wenn Sie jetzt schon Geschenke bestellen, ersparen Sie sich eine Menge Stress.
► Flugticket in die Heimat buchen. Noch sind die Preise menschlich.
► JETZT dekorieren. Dann gern von dezent auf festlich steigern. Wichtig: Den Adventskalender nicht vergessen!

3 Wochen vorher:

► Einen großen Schwung Plätzchen backen und von nun an täglich zwei zum Kaffee naschen. Hmmm.
► Tief durchatmen und vor dem großen Stress noch mal die Seele baumeln lassen. Das Zauberwort lautet: Spa. Peelings, Sauna und pflegende Cremes beruhigen pro forma.
► Den schönsten Weihnachtsmarkt der Stadt aufspüren und mit dem Liebsten oder der besten Freundin einen Glühwein trinken (kann wiederholt werden so oft man mag).

TIPP: Bitte checken Sie JETZT, ob auch alle Kerzen an der Lichterkette funktionieren – um panische Lastminute-Käufe zu vermeiden. Es sei denn, Sie stehen auf bunte, blinkende Ketten Marke „Resterampe“.

Thomas Helbing Stylebook,
Redaktion



2 Wochen vorher:
► Ziehen Sie los und kaufen Sie den schönsten, größten und grünsten Weihnachtsbaum, den Sie finden können! Am heiligen Abend wird er dann bewundernde Blicke auf sich ziehen.
► Weihnachtspost schreiben und jetzt schon abschicken. Das bringt Freunde und Familie in die richtige Stimmung und Ihnen Karma-Punkte.
► Apropos Freunde. Warum nicht einmal ein vorgezogenes Weihnachtsdinner mit ihren Liebsten planen? Inklusive Gans, Rotwein und Weihnachtssongs. Kitschig? Gut so!
► Noch immer nicht alle Geschenke beisammen? Dann einfach welche basteln, oder das Selbstgebackene hübsch verpacken – kommt von Herzen.

Anzeige

1 Woche vorher:
► Noch immer nicht in Stimmung? Dann schnell noch die schönsten Weihnachtsfilme-Filme schauen („Tatsächlich Liebe“, „Kevin – Allein zu Haus“). Hilft immer.
► Ebenfalls ein toller Stimmungs-Macher: Schlittschuh laufen – romantisch, kalt und witzig.
► Outfit checken! Family-Dinner/Kirche verlangen nach schicker Garderobe. Eine gute Ausrede, um sich selbst etwas zu schenken...

Kommentare