Stylebook-Logo

So kleiden Sie sich passend! Styling-Falle Weihnachtsfeier

Man muss nicht unbedingt zu viel trinken, den Chef angraben oder auf dem Tresen tanzen, um bei einer Weihnachtsfeier einen schlechten Eindruck zu hinterlassen – das falsche Outfit genügt. Damit Sie den größten Fettnäpfchen Ihrer Karriere entgehen und stattdessen Pluspunkte bei Kollegen und Chefs sammeln, haben wir ein paar Tipps für Sie parat. Pünktlich zum Beginn des Christmas-Party-Marathons!

  • 1/6

    Foto: Getty Images

    Glitzer

    Karlie Kloss (22, l.) macht es richtig und trägt ein Kleid in dezentem Schwarz in Glitzer-Optik und dazu klassische Pumps – stilsicher! Julia Restoin Roitfelds (34, r.) Funkel-Dress hingegen sieht aus wie eine Discokugel. Der transparente Rock macht es nicht besser

Weihnachtsfeier in der Firma und keinen blassen Schimmer, was Sie anziehen sollen?

Ist auch ziemlich kniffelig, doch mit ein wenig Fingerspitzengefühl sollte der Spagat zwischen lässigem Business-Schick und festlicher Eleganz gelingen.

1. Glitzer? Ja. Aber bitte gemäßigt, keine Disko-Kugel-Konkurrenz. Ein Teil – Top, Rock ODER Kleid – darf ruhig funkeln. Passt zum Fest.

2. Leder ist okay, solange es nicht den ganzen Körper umhüllt und man bei Ihrem Anblick denkt, Sie hätten eine Peitsche hinterm Rücken versteckt...

3. Jeans – warum nicht? Ein dunkles Modell aus Dark Denim in sauberer Waschung und geradem Schnitt zu Bluse oder Blazer und eleganten Heels sieht immer klassisch und nie zu übertrieben aus.

4. Dekolleté: Heikle Sache. Setzen Sie auf seriöse und feste Stoffe wie Tweed und dezente Farben. Setzen Sie Kontrast-Punkte: Ein tiefer Ausschnitt geht z. B. in Kombination mit einem Kleid in braver Wadenlänge.

5. Mit dem kleinen Schwarzen liegt man immer richtig? Eigentlich schon, doch sollte es weder zu klein sein, noch allzu hohe Schlitze oder aufreizende Cut-Outs an Bauch, Rücken oder Schultern haben. Plus: der Lingerie-Trend ist im Büro ein No Go!

6. Farbe, unbedingt! Ein Hingucker sind Sie in einer schlichten Kreation in der Trendfarbe Rot, ein Albtraum im knappen Bustierkleid in Knallgelb. Was die Farbwahl betrifft, sollten Sie keine Experimente wagen – es sei denn, der Dresscode gibt es vor.

Anzeige

Kommentare