Thema

Clean-Eating-Star Ella Woodward im Interview
von Julia Wagner
„Zählen Sie bloß keine Kalorien“

Ella Woodward (23) ist der aktuelle Star der Clean-Eating-Szene. Gerade erst veröffentlichte sie ihr zweites, veganes Kochbuch. Dabei liebte das Ex-Model bis vor kurzem noch Fastfood – und war am Herd eine Null. STYLEBOOK.de erzählte das neue „Suppen-Model“, warum Kalorien zählen Unsinn ist und welches Essen sie glücklich macht.

Ella Woodward sieht nicht wie die typische Köchen aus – eher wie ein Topmodel. Trotzdem ist sie derzeit eine der erfolgreichsten Kochbuchautorinnen überhaupt. Ihr Debüt „Deliciously Ella“ war in England eines der am schnellsten ausverkauften Food-Bücher überhaupt. Über 800.000 Fans folgen ihren veganen Rezeptideen auf Instagram. Gekrönt wird ihr Erfolg gerade von ihrem zweiten Buch „Für jeden Tag – Einfache Rezepte und köstliches Essen für ein gesundes Leben“ (Verlag Bloomsbury Berlin). Dabei hat die Tochter von Camilla Sainsbury, Erbin der gleichnamigen Supermarkt-Kette, Arbeiten eigentlich nicht notwendig.

  • Ella Woodward

    Foto: PR

    Ella Woodward ist die Clean-Eating-Queen. Ihre veganen Kochbücher verkaufen sich wie geschnitten Brot, pardon, glutenfreie Brötchen

Ella Woodward – der neue Star unter den food-Bloggern

Kaum zu glauben: Vor wenigen Jahren aß Ella hauptsächlich Fast Food und Schokolade, nur ab und an mal eine Banane. Sonst kam nichts Gesundes auf den Tisch. Dann wurde bei ihr die Nervenkrankheit POTS (Postural Tachycardia Syndrom) diagnostiziert, was unter anderem dazu führte, dass Ella ständig Schmerzen hatte, völlig kraftlos war und bis zu 16 Stunden am Tag schlief. Mit der Umstellung ihrer Ernährung auf vegane und glutenfreie Kost gelang es ihr 2012, die Nervenkrankheit POTS zu besiegen. Diese Erfahrung brachte sie zum Schreiben ihres Food-Blogs.

Kalorien zählen? Blöde Idee

Heute beschäftigt sich Ella hauptberuflich mit gesunder Ernährung. Sie liebt Essen und würde niemals eine Diät machen. Kalorien zählt Ella daher auch nicht, lieber schon Vitamine, wie sie im Interview mit STYLEBOOK.de verrät. Auch auf ihre geliebten Desserts würde sie niemals verzichten, bereitet ihrer Gesundheit zuliebe aber vegane Varianten davon zu. Wie gut ihr dieser Lifestyle tut, ist ihr auch anzumerken. Ella hat eine Pfirsichhaut, die jede Frau neidisch macht und dazu anregt, sofort ihre Rezepte nachzukochen. Ella Woodward ist, so scheint es, ihre eigene beste Werbung.

Sehen Sie hier Ellas Rezeptidee für Kokos-Himbeer-Mousse:

Anzeige


Kommentare