Plus Size Stylebook Logo
Kate Moss in XXL | So sieht Hochglanz-Werbung in Plus-Size aus

Foto: Nur Gürel

Topmodels in XXL
So sieht Hochglanz-Werbung in Plus-Size aus

Wie sehen wohl superschlanke Topmodels wie Kate Moss (42) als Rubensfrauen aus? Das hat sich die türkische Künstlerin Nur Gürel gefragt und bekannte Werbekampagnen in XXL-Kunst verwandelt. STYLEBOOK.de zeigt die geniale Bilderserie und verrät Gürels Message dahinter.

Da kann ein Model noch so extrem schlank und wunderschön sein – winzigste Makel, Fältchen, Flecken oder klitzekleinste „Speckröllchen“ werden mit Photoshop beseitigt, bevor die Anzeige perfekt genug fürs Hochglanzmagazin ist. Fotokünstlerin Nur Gürel findet das beschämend. Sie griff ein – sprichwörtlich – mit Ölfarben und machte aus herkömmlichen Werbekampagnen eine provokante Gesellschaftskritik.

  • YSL-Werbung

    Foto: Nur Gürel

    Diese Parfüm-Werbung von Yves Saint-Laurent mit Model Mariacarla Boscono (35) sah in der Original-Version von 2006 etwas anders aus. Die Instanbuler Künstlerin Nur Gürel hat es mit Ölfarben verändert, um auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen

Kontrast als Kritik
Gürel persönlich habe es immer wieder so empfunden, als würde normalen Frauen dieses zweifelhafte Schönheitsideal aufgezwungen. Um dagegen ein Zeichen zu setzen, hält sie dem Sexismus in der Konsumgesellschaft den Spiegel vor. Sie verwandelte Anzeigenmotive, die immer nach dem selben Schema funktionieren – perfekt proportionierte Formen, viel Haut und laszive Pose – mit ihrer Kunst in das genaue Gegenteil und kehrte so die komplette Botschaften der Werbungen um, wie sie gegenüber STYLEBOOK.de erklärt.

  • Carolina Herrera

    Foto: Nur Gürel

    Frauen fungieren in Werbungen, wie auf dieser Carolina-Herrera-Anzeige, immer als Sexobjekt. Mit dem Stilmittel der Übertreibung führt Nur Gürel dieses Gesetz ad absurdum

Dick aufgetragen
„Ich habe sehr sexy Frauen ein bisschen fetter gemacht,“ bringt es Gürel auf den Punkt. Extrem schlanken Models, wie beispielsweise Kate Moss (42) auf einer Stuart-Weitzman-Kampagne von 2015 oder Candice Swanepoel (27) für Juicy Couture, malte die Künstlerin Rettungsringe an den Bauch, dicke Beine und deutlich fülligere Hintern; danach übergoss sie ihre Kunstwerke mit einer transparenten Versiegelungschicht. Die Bilder aus Gürels Serie „Toy With Proportions“ (z.Dt. „Spiel mit Proportionen“) hat sie in ihrer Galerie in Istanbul in Plexiglas-Boxen ausgestellt und zeigt sie außerdem auf ihrem Instagram- und Facebook-Account.

Wir zeigen Ihnen die schönsten Motive hier:

  • Kate Moss

    Foto: Nur Gürel

    Model Kate Moss – als Rubensfrau!

  • Kate Moss

    Foto: Nur Gürel

    Nochmal Kate Moss. Auch bei Editorials aus Modemagazinen hat Nur Gürel dick aufgetragen

  • Candice Swanepoel

    Foto: Nur Gürel

    Candice Swanepoel kriegt bei Nur Gürel ebenso ihr Fett weg

  • Foto: Nur Gürel

    Model Anna Jagodzinska (28), für Dolce & Gabbana eng umschlungen von ihrem männlichen Kollegen David Gandy (36), ist normalerweise von der extrem schlanken Sorte

  • Cesare Paciotti-Werbung

    Foto: Nur Gürel

    Selbst Schuhe, wie die des Designers Cesare Paciotti, verkaufen sich für gewöhnlich mit viel nackter Haut. In Nur Gürels Version gibt es noch etwas mehr davon

  • Triumph-Werbung

    Foto: Nur Gürel

    Achtung: Auch dieses Dessous-Model arbeitet normalerweise nicht in der Plus-Size-Kategorie

  • Karen Elson

    Foto: Nur Gürel

    Den Umfang von Model Karen Elson (37), die auf dieser kultigen Gaultier-Werbung posierte, hat Nur Gürel locker verdreifacht

  • Alexa Chung

    Foto: Nur Gürel

    It-Girl Alexa Chung (32) gilt seit einer Weile als viel zu dünn. Nur Gürel hat das offenbar mitbekommen und einen Veränderungsvorschlag

Zur Künstlerin: Nur Gürel machte 1998 an der Istanbul Anatolian Fine Arts High School ihren Abschluss. In ihrer praktischen Arbeit konzentriert sie sich schwerpunktmäßig auf die ökonomischen Veränderungen unser einstigen Gesellschaft in eine Konsumgesellschaft. Sie selbst bezeichnet ihre Kunst als Manipulation des sichtbaren Bildes. Gürel lebt und arbeitet in Istanbul.



Anzeige

Kommentare