Stylebook-Logo stylebook Tamaris Schuh-Special
 
 

Schuh-Trends 2012
Frühling für die Füsse

Wenn man endlich wieder ohne Socken in die Schuhe schlüpfen kann, dann ist Frühling. Doch welche Modelle sollte man in diesem Sommer tragen? STYLEBOOK hat die wichtigsten Schuh-Trends zusammengefasst.

  • 1/5

    Foto: PR

    Heels

    Prada-Schuhe mit Heckflosse / Giuseppe Zanotti-Heels ohne Absatz/ Chloé-Wedges / Acne-Mules

Sobald sich die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkenschichten kämpfen und wir morgens von Vogelgezwitscher geweckt werden, will man endlich auch farbenfrohe sommerliche Schuhe tragen. Doch welche Modelle gehören in diesem Frühjahr an unsere Füße?

Heels: Wer hoch hinaus will, setzt jetzt auf Artefakte – der „Absatz-Markt“ ist gerade ziemlich ausgefallen. Zündstoff für Gespräche bieten in jedem Fall die High Heels mit Heckflossen, auffallen kann man aber auch mit Plateau-Schuhen, bei denen der Hacken-Absatz fehlt oder Seiden-Peeptoes mit Goldverzierung. Wem das alles zu auffällig ist, kann natürlich auch schlichtere Wedges aus cognacfarbenem Leder tragen. 

Sie haben es vom Strand in die Stadt geschafft: Espardilles! Irre bequem sind die Leinen-Treter mit Hanf-Sohle und geben uns das Gefühl von Urlaub. Flache Varianten mit Missoni-Muster oder bunten Streifen sind perfekt für den Casual-Look mit Shorts und Shirt. Esparilles mit Keilabsatz sind schön zum Sommerkleid und sogar partytauglich!

Na klar, Ballerinas sind DIE Frühlings-Schläppchen überhaupt. Doch statt immer nur in den schwarzen Klassiker zu schlüpfen, darf man jetzt in Sachen Farbe und Muster etwas experimentierfreudiger sein: Mint, glänzendes Silber, Python-Print oder Colour-Blocking: Was in Sachen Kleidung Trend ist, gilt auch für die Füße. Doch Ballerinas mit Blickfang verlangen nach einem schlichten Outfit!

Luft an die Füße lassen Riemchen-Sandalen. Die dürfen in diesem Frühjahr neonfarben oder schreiend bunt sein. Die Materialien: Weiches Leder oder auch gern mal pinkfarbenes Plasik. Die Sandalen passen eigentlich zu allem: bodenlange elegante Kleider für die Gartenparty verlangen geradezu nach flachem Schuhwerk und das Urlaubsoutfit mit Jeans-Shorts und Top wird erst durch bequeme Sandalen komplett.

Sneaker: Wir gehen den Frühling entspannt an. Turnschuhe sind aber nicht nur ultra-bequem, sondern auch super-stylisch. Wildleder gibt dem Schuh eine edle Note, Sorbet-Farben sorgen für gute Laune und passen auch zu Röcken und Kleidern. Tolles Material für warme Tage: luftiges Canvas.


Kommentare