Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo

Trends vom Laufsteg
So tragen wir jetzt Schmuck

Die Berlin Fashion Week zeigt nicht nur tolle Kleider, sondern auch die neuesten Trends in Sachen Schmuck. Auffällig: Die Art, wie wir Kette, Ohrring, Armband und Co. jetzt tragen, ist ziemlich ungewöhnlich. Sehen Sie selbst!

Dimitri, Marina Hoermanseder, Marc Cain und Malaikaraiss – die Liste der Designer auf der Berliner Modemesse ist lang. In einem sind sie sich einig: Schmuck sieht jetzt nicht nur ziemlich extravagant aus, sondern wird auch extravagant getragen. Ob Armreifen, die wir oben statt unten tragen, Haarketten, ungleiche Ohrringe oder lustige Choker-Varianten – auf diese Schmucktrends der Fashion Week warten wir nicht erst bis nächsten Sommer. Die machen wir schon jetzt mit.

9 Arten, wie wir jetzt Schmuck tragen:

  • Fashion Week Show: Steinrohner

    Foto: Getty Images

    1. Pflanzen-Ohrringe

    Ob es an der Gesundheitswelle liegt, dass Pflanzen auch in der Mode wieder eine große Rolle spielen? In Form von Schmuck, Tattoos und Prints sind Bäume, Blätter und Co. salonfähig geworden ohne dabei an Adam und Eva zu erinnern. Steinrohner kombiniert bei seinen Blattohrringen gleich zwei Metallfarben. Und XXL müssen sie auch sein

  • Dawid Tomaszewski

    Foto: Getty Images

    2. Haarketten

    Die 70ies sind auch im nächsten Jahr noch aktuell. Dawid Tomaszewski verpasste seinen Models Haarketten statt den üblichen Blumenkränzen. Das wirkt eleganter und verwelkt auch nicht

  • Marc Cain

    Foto: Getty Images

    3. Sonnenbrillenkette

    Marc Cain setzt nächsten Sommer nicht nur auf schönen, sondern auch auf praktischen Schmuck. Zwei Accessoires sind eins zu viel! Daher legen wir 2017 unsere Sonnenbrille an die Kette. Und das sieht gar nicht nach Omi, sondern megacool aus. Auch wenn die Idee der neue Balenciaga-Designer Demna Gvasalia für seine Debüt-Kollektion zuerst hatte

  • Marina Hoermanseder

    4. Schlüsselanhänger an der Kette

    Die Show von Marina Hoermanseder begeisterte nicht nur mit dem verzauberten Set (Garten des Kronprinzenpalais). Auch ihre verspielten Ketten mit Details im Schlüsselanhänger-Design haben überzeugt. Also ab vom Schlüsselbund und ran an den Hals!

  • Malaikaraiss

    Foto: Getty Images

    5. Oberarmreifen

    Bei Malaikaraiss gab es zarte Farben, großflächige Raffungen und zurückhaltenden Schmuck. Neben hauchdünnen Lederhalsbändern trugen die Models die filigranen Armreifen nicht am Handgelenk, sondern am Oberarm. Also nicht nur was fürs Festival-Outfit – in Kombination mit sommerlich-zarten Kleidern ein echter Hingucker

  • Dimitri

    Foto: Getty Images

    6. Schulterketten

    Passend zum wiederkehrenden Uniform-Trend gab's bei Dimitri pompöse Gliederketten. Und diese wurden nicht etwa um den Hals, sondern über die Schulter gelegt

  • Sportalm

    Foto: Getty Images

    7. Tausendundein Armreif

    Armreifen sind eigentlich nichts Neues. Doch jetzt werden diese hoch gestapelt. Die Ethno-Modelle bei Sportalm kamen gleich in Scharen. Geht natürlich auch mit knallbunten Plastikarmreifen oder Gold und Silber. Motto: Klotzen statt kleckern!

  • Odeeh

    Foto: Getty Images

    8. Ein ungleiches Paar

    Nach den Single Earrings kommen die Ohrringe jetzt wieder paarweise – aber nicht zusammenpassend. Bei Odeeh trugen die Models einen in S-Größe und einen XXL-Ohrring. Endlich mal eine sinnvolle Verwertung für gut gehütete Einzelstücke

  • Malaikaraiss

    Foto: Getty Images

    9. Schnürbänder am Hals

    Gleich mehrere Schmuckinnovationen konnten die Gäste bei Malaikaraiss bestaunen. Neben den Oberarmreifen gab's auch farbenfrohe Schnürbänder um den Hals. Mit Perlen verziert, lässt sich der Look für wenig Geld nachmachen

Anzeige

Kommentare