Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook

Das neue „Model of the Year“
von Susanna Riethmüller
Was hilft gegen Fashion-Week-Augenringe, Joan Smalls?

Gerade wurde sie zum „Model des Jahres“ gewählt: Joan Smalls (24) ist also das Gesicht der Stunde. Nicht nur, weil sie das Testimonial der Mercedes Benz Fashion Week in New York ist. STYLEBOOK traf Joan zum Interview.

STYLEBOOK: Joan, herzlichen Glückwunsch! Sie sind gerade zum Model des Jahres gewählt worden.
Joan Smalls: Ja, fantastisch, oder? Ich fühle mich sehr geehrt. Ich habe im vergangenen Jahr viel gearbeitet und ich freue mich, dass das Anerkennung findet.  

Anzeige

Sie sind das Gesicht der Mecedes Benz Fashion Week. Eine Aufregende Woche! Wie sehen Ihre Pläne aus?
Morgen werde ich mir die Show von Prabal Gurung ansehen. Darauf freue ich mich. Ich liebe seine Kleider. Und dann... Um ehrlich zu sein, ich habe den Überblick verloren, so viel habe ich vor. 

Klingt stressig. Wie schaffen sie es als Repräsentantin der Modewoche, dabei immer frisch und fit auszusehen?
Sport! Ich gehe regelmäßig in den Gym, auch wenn ich unterwegs bin. Am liebsten jeden Tag, aber mindestens zwei Mal die Woche. Und dann gibt es dieses Nacht-Serum von Estée Lauder, das ich jeden Abend auftrage. Es wirkt Wunder. Die Haut sieht nach dem Aufstehen perfekt erholt aus.

Und wenn es abends mal später wird? Bitte ein Geheimtipp vom Profi! Nach einer langen Fashion-Week-Party-Nacht morgens um neun in der Front Row sitzen und KEINE Augenringe haben – wie macht man das?
Ganz einfach: gar nicht erst auf die Party gehen! Genügend Schlaf ist das wichtigste, ohne geht gar nichts. Den Spaß hebe ich mir für Paris auf, die letzte Etappe im Modewochen-Marathon. Gegen Ende kann man es sich dann auch mal erlauben, auszugehen. Und wenn es sich mal gar nicht vermeiden lässt, länger aufzubleiben... dann hilft nur noch ein strahlendes Lächeln. Einen besseren Trick, seine Augenringe zu verstecken, gibt es nicht.

Kommentare