Stylebook-Logo

STYLEBOOK trifft Male Model Josh Beech
von Björn Wolfram
„Modeln ist für mich Zeitvertreib“

Josh Beech (26) ist eines der angesagtesten Männermodels der Welt und warb bereits für Labels wie Burberry, Tommy Hilfiger und Moschino. Doch eigentlich macht der coole Brite viel lieber Musik, wie er im Interview verriet...

  • Josh Beech

    1/6

    Foto: Moschino

    Josh Beech als Gesicht des Moschino-Parfums „FOREVER“ – das Männermodel ziert viele erfolgreiche Kampagnen

Bei manchen Menschen läuft es einfach unverschämt rund – Josh Beech ist einer davon. Als Model ist er einer der Begehrtesten seiner Zunft und als Musiker steht er am Beginn einer vielversprechenden Karriere: Gerade erst verpflichtete ihn Schauspieler Til Schweiger (49) für den Soundtrack seines aktuellen Films. Und auch privat schwelgt Josh im Liebesglück mit Ehefrau, Schauspierlerin Shenae Grimes (23; „90210“).

Anzeige

STYLEBOOK sprach mit dem Mann, dem gerade alles zu gelingen scheint.

STYLEBOOK: Til Schweiger ist Ihr Fan. Die Debütsingle „Lovers“ Ihrer Band Beech ist in seinem Film „Keinohrhase und Zweiohrküken“ zu hören. Wie kam es dazu?
Josh Beech:
Til wurde auf den Song aufmerksam und kontaktierte unsere Plattenfirma. Wir haben natürlich sofort der Verwendung zugestimmt und sind super stolz, Teil des Soundtracks zu sein.

Haben Sie Schweiger bereits persönlich kennengelernt?
Leider nein, denn ich verehre ihn – nicht zuletzt, weil er in meinem absoluten Lieblingsfilm mitspielt, „Inglourious Basterds“.

Ist es für ein erfolgreiches Model wie Sie eigentlich schwierig, musikalisch Fuß  zu fassen, weil man möglicherweise nicht ganz ernst genommen wird? Oder  wurden Ihnen, im Gegenteil, Türen geöffnet?
Ich würde sagen, dass beides zutrifft. Die Bekanntheit als Model ist gleichermaßen hilfreich und hinderlich. Allerdings habe ich schon immer Musik gemacht, empfinde das als meinen Hauptberuf. Modeln ist eher Zeitvertreib und ermöglicht es mir, die Welt zu bereisen.

Momentan ist aber noch das Aussehen Ihr Kapital. Was tun Sie dafür?
Um ehrlich zu sein: nicht viel. Ich boxe und mache Klimmzüge.

Sie sind seit Mai mit der Schauspielerin Shenae Grimes verheiratet. Was gefällt ihr denn am meisten an Ihnen?
Moment, ich frag‘ sie mal (Beech telefoniert kurz mit ihr). Okay, ihre erste Reaktion war „Das ist ja eine komische Frage“. Dann sagte sie, dass sie alles an mir mag. Aber das muss sie ja auch, immerhin ist sie meine Frau (lacht).

Sie sehen immer wahnsinnig stylish aus. Käme für Sie eine Partnerin infrage, die mit Mode gar nichts am Hut hat?
Das liegt bei mir gerade außerhalb jeglicher Vorstellungskraft, weil ich mit keiner anderen Frau als meiner zusammen sein könnte. Sie ist großartig! Interesse an Fashion war für mich aber nie ein Kriterium bei Freundinnen. Sie mussten einfach nur gute Menschen sein.

Kommentare