Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo
Boris Becker

Foto: Getty Images

Tennislegende auch ein Mode-Ass?
Boris Becker: „Tennissocken sind ein Fashion-No-Go“

Die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin ohne Boris Becker? Unvorstellbar! Schließlich ist die Tennislegende ja auch offiziller Botschafter der Berliner Modewoche. STYLEBOOK traf Boris Becker mitten im Modegetümmel des Fashion-Week-Zeltes zum Interview.

  • 1/7

    Foto: Getty Images

    Gemeinsam mit Sohn Noah besuchte Boris Becker die Minx Show am Samstag

STYLEBOOK: Herr Becker, was hat Ihnen auf der Fashion Week bisher am besten gefallen?
Boris Becker: Die Show von Minx. Das hat mir sehr gut gefallen – sehr tragbar, nicht zu verrückt, nicht zu verspielt. Es gab sogar Szenenapplaus bei einigen Modellen.

Anzeige

Wäre in der Kollektion auch was für Lilly dabei gewesen?
Oh ja, da waren einige tolle Teile. Es gab ein schwarzes Kleid, oben etwas enger mit weißem Ausschnitt, das hat mir sehr gut gefallen?

Sehen Sie Lilly am liebsten in schwarzen Kleidern?
Nein, Schwarz ist mir eigentlich zu trist. Ich mag es sehr, wenn meine Frau farbige Kleider trägt und mit Farben spielt. 

Werden Sie auch schon mal um Fashion-Rat gefragt?
Ich treffe letztendlich immer die Entscheidung. Lilly sucht sich immer drei, vier Modelle aus und fragt mich dann, welches mir am besten gefällt.

Sie hört auf Sie?
Na, nicht immer, aber immer öfter. Sie möchte ja, dass es mir gefällt und deswegen fragt sie mich. Es macht Lilly Spaß, sich gut anzuziehen. Das ist ihr – und auch mir – wichtig.

Und anders herum?
Da gibt es immer endlose Diskussionen. Deswegen gehe ich am liebsten alleine einkaufen.

Wer ist das größere Fashion-Victim von Ihnen beiden?
Victim? Hoffentlich keiner! Wir haben beide eine Muse für die Mode. Klar, Lilly mehr als ich. Aber mir macht Mode einfach Spaß, seit vielen Jahren.

Und wer ist der modischste von den vier Becker-Jungs?
Na er hier (nickt in Richtung Noah Becker, seinem ältesten Sohn). Noah hat seinen Stil gefunden, designt seine eigene T-Shirt-Kollektion. Ich finde das gut. Alle Beckers, auch meine Ex-Frau Barbara, haben ein Faible für Mode.

Wer hat den größten Kleiderschrank zu Hause?
Meine Frau natürlich!

Dann Noah, Elias oder doch Amadeus?
Nein, nein, dann komm schon ich an zweiter Stelle.

Trägt Boris Becker Tennissocken auch mal abseits des Tennisplatzes?
Nein, niemals. Das ist ein Fashion-No-Go.

(Bitte merken, meine Herren!)

Kommentare