Stylebook-Logo Fashion Week Paris stylebook
Rosie Huntington-Whiteley ungeschminkt und ohne BH auf der Paris Fashion Week

Foto: Getty Images

Laufsteg-Comeback ohne Make-up & BH
von Stephanie Neubert
Rosie oben ohne

Top-Model Rosie Huntington-Whiteley (26) feierte am Donnerstag in Paris ihre Rückkehr auf den Laufsteg auf eine ganz besondere Art: Im Nude-Look – ohne Make-up und ohne BH – beendete sie die Show von Balmain.

  • Rosie Huntington-Whiteley bei Balmain

    1/10

    Foto: Getty Images

    Rosie Huntington-Whiteley im Nude-Look: Bei Balmain lief die Catwalk-Beauty gestern nicht nur ohne Make-up über den Laufsteg...

Wenn Models ihr Comeback feiern, dann gibt es danach meistens viel zu tuscheln. So auch bei Rosie Huntington-Whiteley. Nach einer Auszeit, in der sich die schöne Britin der Schauspielerei („Mad Max 4: Fury Road“) und dem Designen von Unterwäsche (Marks & Spencer) widmete, präsentierte sie gestern neben Karlie Kloss (21) und Georgia May Jagger (21) die kommende Frühjahr/Sommer-Kollektion des französischen Traditionshauses Balmain.

Anzeige

Dabei sorgte Rosie für eine kleine Überraschung. Zum einen war sie, wie alle anderen Models übrigens auch, komplett ungeschminkt. Nicht einmal etwas Mascara, nur einen Hauch Concealer bekamen die Mädchen von Make-up Arist Tom Pecheux (47) aufgetragen. Zum anderen beendete die Beauty, die einst für das US-Wäschelabel „Victoria's Secret“ über den Runway schreitete, in einem sehr durchsichtigen Pullover, unter dem ihre Nippel durchblitzten, die Show.

Rosie oben ohne dürfte nicht nur den meisten Zuschauern gefallen haben, vor allem ihr Lover, Action-Held Jason Statham (46) war begeistert und mächtig stolz. Der saß nämlich – entgegen allen Trennungsgerüchten – höchstpersönlich in der Front Row, um sich den Catwalk-Auftritt seiner Model-Freundin aus nächster Nähe anzuschauen. 

Die schöne Rosie in unserer Bildergalerie!


Kommentare