Stylebook-Logo
Thema

Fast so knuddelig wie das Original
Reporter macht auf Prinz George-Lookalike

Laut dem Magazin „GQ“ gehört Prinz George mit seinen gerademal zwei Jahren bereits zu den 50 bestangezogenen Männern Großbritanniens. Für ein Stil-Experiment hat ein New Yorker Journalist nun den unverkennbaren „Prince Charming“-Look kopiert.

  • Mashable_Getty_Images_Prinz_George

    1/3

    Foto: Getty Images, Mashable

    Links haben wir ein lässiges Everyday-Outfit des Prinzen, bestehend aus Latzhose, blauem T-Shirt und Sneakers. Perfekt umgesetzt durch Max – lediglich bei den Sneakers gibt's einen Punkt Abzug

Prinz George ist auf modischer Überholspur! Bereits Anfang diesen Jahres belegte der Windsor-Sprössling im GQ-Ranking einen beeindruckenden 49. Platz – und stach damit sowohl seinen Vater William als auch seinen Onkel Harry (30) modisch aus. Einzig und alleine Großvater Charles (66, Platz 7) soll styletechnisch noch mehr auf Lager haben als sein Enkel – ihn vom Thron zu stoßen, ist aber auch nur eine Frage der Zeit.

Dass George das Potenzial zum einflussreichen Trendsetter besitzt, wurde spätestens deutlich, als ein Foto, das den jungen Prinzen Ende Juni bei einem Charity Polo Match in blauen Crocs zeigt, die Verkaufszahlen der Gummitreter in galaktische Höhen trieb – Experten sprechen vom sogenannten „Prince George“-Effekt.

  • Foto: Getty Images

    Ist Prinz George nach Alexa Chung (33) etwa die nächste britische Stil-Ikone? Verwundern dürfte dies zumindest niemanden, ist er doch mit Lady Di’s (†36) Fashion-Genen ausgestattet

Jedenfalls scheint der royale Sprößling alles zu haben, von dem andere Männer nur träumen können: ein Schloß, gleich mehrere Rolls Royce – und ein untrügliches Stilgefühl (oder eine gute Stylistin) on top. Da sind die Frauen natürlich nicht weit. Auch der New Yorker Journalist Max Knoblauch (23, Mitarbeiter bei Mashable) beobachtete mit Neid, wie der 21 Jahre jüngere George in Sachen #Goals an ihm vorbeizog. War dessen einzigartiger Look etwa der Schlüssel zum Erfolg?

Um dem Stilgeheimnis des Prinzen auf die Schliche zu kommen, entschied sich Knoblauch kurzerhand dazu, eine Woche lang in den Schuhen des Prinzen zu leben – genauer gesagt in dessen Outfits, mit denen George zu modischem Ruhm gelangt war:


Von den ikonischen blauen Crocs, wohl das It-Piece des Prinzen, bis hin zum bestickten Christmas-Sweater – Knoblauch hat in sieben Tagen sieben Key-Looks des Thron-Anwärters auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Die Reaktion der New Yorker reichte von belustigt bis leicht befremdlich. Max' Freundin fand seinen Look alles andere als süß: „Dich anzuziehen wie ein Baby ist also furchtbar wichtig für dich?“

Nachgestylt hat der Journalist die royalen Outfits übrigens mit günstigeren Lookalikes, die er beim amerikanischen Warenhauses Macy's gefunden hat – für die Details hat er selbst zu Nadel und Faden gegriffen. Na, wer hier wohl das Mode-Talent ist! 

Anzeige

Kommentare