Stylebook-Logo

Sein bestes Mode-Stück
Würden Sie dieses Penis-Shirt tragen?

Kunst ist frei und Mode darf sowieso alles. Auch erigierte Penisse auf Kleidung drucken wie Designer Raf Simons (48) in seiner neuesten Kollektion. Wir würden sagen: nur was für ganz Harte!

Über ein halbes Jahr ist es her, dass Raf Simons Dior verließ. Am aktuellen Modesystem ließ er danach kein gutes Haar. Doch statt der Branche den Stinkefinger zu zeigen, setzt der Belgier noch eins drauf: In seiner neuesten Kollektion sorgten Penisse auf T-Shirts und Jacken für neuen Gesprächsstoff.


Heißer Modeblitzer
Auf der Herrenmodemesse „Pitti Uomo“ in Florenz zeigte Simons seine neuen Entwürfe für den kommenden Sommer. Dafür hatte er sich den berühmten Fotografen Robert Mapplethorpe (†42) als Inspiration gesucht, ließ ikonische Motive des Künstlers auf die Kleidung drucken. Darunter auch Großaufnahmen von erigierten Penissen, die bereits zu Lebzeiten von Mapplethorpe kontrovers disskutiert wurden. 

  • Raf Simons Pitti Uomo

    1/5

    Foto: getty images

    Die Raf Simons Kollektion

    Heißer Modeblitzer: Penis-Motiv auf einem Shirt in der neuen Kollektion von Raf Simons

„Ich wurde von der Mapplethorpe-Stiftung kontaktiert. Sie wollten sehen, ob die Kunst auch in einen anderen Bereich transportiert werden kann“, verriet Simons „Women's Wear Daily“. Raf Simons hatte Zugriff auf eine große Auswahl der Werke von Mapplethorpes aus verschiedenen Jahrzehnten. Simons entschied sich für einen Querschnitt aus Porträts (auch von Stars), Stillleben, den berühmten Orchideen-Motiven und sexuellen Akten.

Mapplethorpe by Raf ~ pic @gretalennon #rafsimons #robertmapplethorpe

Ein von Therese Rawsthorne (@thereserawsthorne) gepostetes Foto am

  • Robert Mapplethorpe 1987

    Foto: getty images

    Robert Mapplethorpe 1987. Der Fotokünstler starb 1989 an AIDS

Finaler Höhepunkt
Ob sich die guten Stücke auch für den Alltag eignen, bleibt fragwürdig. Die Modenschau von Raf Simons war in jedem ein Highlight am letzten Tag der Pitti Uomo. Veranstaltet wurde sie in der ältesten Bahnstation der Stadt „Stazione Leopolda“. Simons sorgte für 90ies-Flair mit bunten Lichtern und elektronischer Musik. Höhepunkt waren aber sicherlich die Penis-Stücke.

#RafSimons finale at #PittiUomo. Follow us on Snapchat for more: voguehommes.

Ein von Vogue Hommes (@voguehommes) gepostetes Video am

😘 #rafsimons #pittiuomo

Ein von Herbert Hofmann (@halloherbert) gepostetes Video am

Anzeige

Kommentare