Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook
Promis im Stress: Front Row oder US-Open?

Foto: Getty Images

Thema

Promis im Stress: Front Row oder US Open?
von Stephanie Neubert
Wer die Wahl hat, hat die Qual

Im Big Apple ist was los! Gleichzeitig zur Fashion Week lockt ein Top-Tennis-Turnier, die US Open, die High Society auf die VIP-Zuschauerränge. Orga-Profis wie Anna Wintour (63) oder Naomi Campbell (43) schaffen natürlich beides.

  • Anna Wintour

    1/13

    Foto: Getty Images

    Mode-Zarin Anna Wintour nahm sich gestern eine Auszeit von der Front Row, um das Frauen-Finale Viktoria Asarenka (24) gegen Serena Williams (31) anzusehen. Ob sie sich über den Sieg der US-Amerikanerin Williams genauso freuen kann, wie über eine außergewöhnliche Mode-Kollektion?

Anna Wintours Terminkalender ist während Fashion-Week voll bis obenhin. Acht Tage lang wird die Chef-Redakteurin der „US-Vogue“ auf allen namenhaften Fashion-Shows, After-Show-Parties und VIP-Events erwartet. Doch auf der Prioritätenliste der einflussreichsten Frau der Mode-Branche steht noch eine ganz andere Veranstaltung weit oben: die US Open. Das Tennis-Turnier, das zur gleichen Zeit wie die Fashion-Week stattfindet und zu den Top-Tennis-Turnieren der Welt gehört, lockt nicht nur Stars aus der Sport-Szene, sondern eben auch aus der Mode-Welt.

Anzeige

Auch unter den Models scheint das Tennis-Fieber ausgebrochen zu sein. Denn sowohl Naomi Campbell, Miranda Kerr (30), Karolína Kurková (29) als auch „Model of the Year“ Kate Upton (21) ließen sich das Grand-Slam-Turnier am vergangenen Wochenende nicht entgehen – und das, obwohl die New York Fashion Week deren wichtigste Business-Platform ist.

Um den Spagat zwischen Front Row und Tennisplatz zu schaffen, müssen sich diese Damen perfekt organisieren – immerhin liegen zwischen dem Lincoln Center in Manhattan und dem Tennis-Court im Flushing Meadows Park in Queens sportliche 20 Kilometer...

Vor allem Anna Wintour lässt sich davon nicht abschrecken. Sie ist eingefleischter Tennis-Fans. Das heißt aber nicht, dass sie nur mit Tennis-Stars wie Roger Federer (32) befreundet ist – die „Vogue“-Chefin trainiert auch selbst, und zwar jeden Morgen vor der Arbeit. Und sicherlich wird sie auch für das heutige Männer-Finale wieder einen Fashion-Termin an eine ihrer Kolleginnen abgeben. 

Wer sich sonst noch der Fashion Week auf dem Tennis-Court und wieder zurück beamt: in unserer Bildergalerie!


Kommentare