Stylebook-Logo

Prinz Harry lässt jetzt wachsen
6 Pflege-Tipps für einen sexy Bart

Pünktlich zu seinem 31. Geburtstag überrascht Harry von Wales mit einem neuen Look: Dank Sieben-Tage-Bart wird aus Prinz Charming jetzt Prinz Sexy! Damit seine Gesichtsbehaarung noch lange so schön bleibt, stellt STYLEBOOK.de Pflege-Tipps für Prinz Harry und alle anderen Bartträger vor.

Nach mehreren Wochen in Südafrika, wo Prinz Harry sich in verschiedenen Umweltschutzprojekten engagierte, kehrt er nun nach England zurück – und bringt ein haariges Souvenir mit. Sein neuer Sieben-Tage-Bart brachte dem Rotschopf eine Vielzahl von Geburtstagsgeschenken ein, in Form von schmeichelhaften Komplimenten: Immerhin danken seine Fans ihm den neuen Look mit Begeisterungsstürmen in den sozialen Netzwerken.

  • Prinz Harry

    1/2

    Foto: Getty Images

    Prinz Harry hat Grund zu lachen: Ganz Großbritannien überschüttet ihn mit Komplimenten für seinen neuen bärtigen Look. „Das Geburtstagskind sieht so heiß aus wie noch nie!“, schreibt nur einer von etlichen Fans auf Twitter 

Das strubbelige Experiment steht ihm wirklich gut! Bleibt zu hoffen, dass Harry sich ab sofort gut um seine Gesichtsbehaarung kümmert, damit sie auch lange schön bleibt. Mit folgenden Pflegetipps sollte das kein Problem sein:

1. Trimmen
Der Grat zwischen schmuddelig und tollem Bart ist kurz. Heißt: Das Haar sollte regelmäßig mit einem Trimmer oder einer speziellen Bartschere in Form gestutzt werden, mindestens alle drei bis vier Tage.

2. Glätten
Luftwaffen-Offizier Harry zeigt: Der Bereich unterm Adamsapfel und am Hals ist glattrasiert, damit es gepflegter aussieht. Wer seinen Bart länger stehen lassen will, sollte seine Kleidung nicht auch noch nachlässig aussehen lassen. Und wir sehen: Zur Uniform passt auch der Strubbellook.

3. Kämmen
Um nicht zu verzotteln, bringen Sie täglich mit einem Kamm oder einer Bürste die Haare in Stellung. Diese kleinen Streicheleinheiten mag auch die Haut darunter. 

4. Ölen
Jetzt angesagt bei Vollbart-Trägern sind Bartöle. Diese Tonics aus feinen Ölen entspannen die Haarfolikel, pflegen die Haut unterm Bart, machen die Bartstoppeln geschmeidig und halten den Bart frisch. Einfach jeden Morgen ein paar Tropfen davon einmassieren.

5. Waschen
Das Barthaar kann regelmäßig mit einem milden Shampoo und sogar einer Haarspülung gepflegt werden. Auch über ein Peeling freuen sich Bart und die Haut darunter.

6. Stylen
Wer richtig Wert auf Styling legt, kann ganz normales Haarspray oder -gel benutzen und seine Pracht in Form bringen.

Anzeige

Produkte für die perfekte Bartpflege hier shoppen: