Stylebook-Logo fay Fashion Week Mailand stylebook

Prada, Max Mara, E. Scervino, Emporio Armani
von Stephanie Beckmann
Düstere Blumen, Wüstensand und bunte Spitze

So unterschiedlich könnte der Sommer im nächsten Jahr aussehen: futuristisch schimmernde Looks bei Armani, bunte Seide bei Ermanno Scervino und was wächst wohl bei Miuccia Prada im Garten? Pusteblumen!

  • Armani

    1/4

    Foto: Getty Images

    Der Sommer bei Armani im Materialmix: Pastell, Creme, Pailletten, Seide und Leder

Prada zeigte asiatisch anmutende Zweiteiler aus kurzem Rock und cropped Shirts in Schwarz, Nachtblau und Tannengrün mit plakativen, kindlichen Blüten und Pusteblumen in Negativ-Optik. Dazu pastellene Kleider und Jacken mit Schößchen. Die Models trugen wahlweise dicke Plateau-Sohlen oder Strümpfe in Gold, Rot oder Weiß, roten Lippenstift und einen verkniffenen Blick. Scheint denn keine Sonne im nächsten Jahr bei Prada?

Nicht bunter, dafür aber glänzend erwartet uns der nächste Sommer bei Emporio Armani: Eine beinahe futuristisch anmutende Kollektion aus silbrig und golden schimmernden Stoffen, lässigen Hosen, ob kurz oder lang und sehr weiblich geschnittenen Oberteilen, mit tiefen Ausschnitten und diagonalen Akzenten.




Der Designer Ermanno Scervino will Kleider für die schönsten Frauen der Welt machen, wie er sagt. Seine Kollektion könnte man in jedem Falle schon mal als eine Hommage an die Weiblichkeit betrachten. Nur in den leuchtendsten Farben und Stoffen dürfen sich die Damen im nächsten Sommer bewegen: Seide, Spitze, Federn, Rüschen. Klingt opulent? Sieht aber nicht überladen aus. Zu den eleganten Cocktailkleidern und Roben gesellten sich auch sportliche Looks wie Westen und coole Strickkleider mit reduzierten Tribal-Prints.
 
Wie Wüstennomadinnen flanierten die Models über den Catwalk bei Max Mara: in sandfarbener Seide, Overalls, Blousons mit fliegenden Kapuzen und mit dicken Stirnbändern in den Haaren. Pencil-Skirts wurden mit Safari-Blusen kombiniert, die Ärmel gekrempelt. Neben den unifarbenen Kreationen in Camel, Khaki, Rost, Oliv, Schwarz und blassem Taubenblau wurden Mustermixe in der gleichen Farbfamilie gezeigt, etwa Patchwork-Röcke aus Hahnentritt, Blumen, Leo und Karos, die toll zu den seidigen Shirts harmonierten.

Anzeige

Kommentare