Plus Size Stylebook Logo
Thema

Plus-Size-Model Ashley Graham sexy wie nie
Für dieses Cover gibt sie ihr letztes Hemd

2016 ist ihr Jahr: Nachdem es Ashley Graham (29) erst kürzlich als erstes Plus-Size-Model auf den Titel der berühmten Swimsuit Issue der „Sports Illustrated“ schaffte, zeigt sie nun erneut viel Haut auf einem Magazin-Cover. Für „Maxim“ trägt sie nichts als ein Hemd vor ihrem sexy Körper.

Heiß, heißer, Ashley Graham! Momentan kommt wohl niemand an der sexy Plus-Size-Beauty vorbei. In den vergangenen Monaten hat die US-Amerikanerin es nicht nur auf den Titel der „Sports Illustrated“-Swimsuit-Ausgabe geschafft, sondern auch ihre eigene Unterwäsche-Kollektion entworfen, eigene Kleidung und Bademoden kreiert und dank zahlreicher Kampagnen für mehr Körperbewusstsein in der Modebranche gesorgt.
 

  • Ashley Graham auf dem ?Maxim? Cover

    Foto: Instagram/ Maxim

    Ashley Graham hat kein Problem damit, ihre Kurven zu präsentieren


Ashley Graham zeigt viel nackte Haut
Nun hat sich Ashley Graham für das „Maxim“-Cover ganz ausgezogen und erklärt, dass das gerade erst der Anfang ist. „Mein Leben ist in letzter Zeit ziemlich nackt“, verrät sie im Interview mit dem Männermagazin. Für das Shooting mit Star-Fotograf Gilles Bensimon (72) zeigt sich die kurvige Schönheit in äußerst pikanten Posen – ob nur mit einem weißen Hemd bedeckt oder im sexy Badeanzug. Ein ganz besonders heißes Foto zeigt Ashley Graham oben ohne, ihre Brüste werden ausschließlich von den Händen ihres Ehemanns Justin Ervin verdeckt. „Wenn dein Ehemann bei deiner Arbeit auftaucht“, schrieb sie scherzhaft zu dem Pic auf Instagram.

More from @maximmag shot by @gilles_bensimon!! Wearing my #AshleyGrahamXSwimsuitsForAll swim collection to be launched in May!!

Ein von A S H L E Y G R A H A M (@theashleygraham) gepostetes Foto am

When your husband shows up to work.. 😏 @maximmag

Ein von A S H L E Y G R A H A M (@theashleygraham) gepostetes Foto am


 
DasPlus-Size-Model erobert die Welt
Dass es für sie gerade so hervorragend läuft, will Ashley Graham ausnutzen und es geschäftstüchtigen Stars wie TyraBanks (42) oder Jessica Alba (34) gleichtun. „Ich weiß, dass diese Promi-Unternehmer auch nur Menschen sind. Ihnen wurden die richtigen Möglichkeiten gegeben und sie haben sie genutzt. Und das versuche ich auch zu tun“, erklärt sie selbstbewusst. Ein ganzes Imperium soll her. Deshalb plant Ashley, ihre Mode-Kollektionen auszubauen, Autorin zu werden, ein Fitness-Programm zu entwickeln und sogar irgendwann einmal ihre eigene Show zu moderieren. Diese Kurven-Schönheit hat noch einiges vor – gut auszusehen reicht ihr dabei nicht.

Anzeige

Kommentare