Samsung Digital Lifestyle Stylebook Logo

Die ungeschminkte Wahrheit
So sieht Ihr Tinder-Date wirklich aus

Wie sehen Tinder-Nutzer eigentlich aus, während sie Tinder nutzen? Nicht wie auf ihren schicken Profilbildern, wie der neue Trend #OnTinderAtTinder beweist. User machen sich mithilfe des Hashtags über ihre perfekt gestellten Selfies lustig.

Wer eine Dating-App wie Tinder nutzt, möchte neue Leute kennenlernen. Ob immer die große Liebe oder nur ein schneller Flirt Ziel des Ganzen ist, spielt dabei keine Rolle. Ein gutes Foto ist Grundvoraussetzung, schließlich will niemand so schnell nach links weggewischt werden. Doch spiegelt das Profilbild auch wirklich die Wahrheit wider?

  • #OnTinderAtTinder

    Foto: Twitter

    Mit #OnTinderAtTinder beweisen etliche Tinder-User Humor und lachen über sich selbst

Tinder vs. Realität
Mithilfe des Hashtags #OnTinderAtTinder lüften Nutzer des beliebten Dating-Dienstes ihre Geheimnisse. Denn während sie in der App hin und her wischen, sehen viele Nutzer ihren eigenen Tinder-Pics gar nicht mehr so ähnlich. Dank Filter, Make-up, dem richtigen Licht und einer schmeichelnden Perspektive sind dort zwar einige Hingucker zu finden. Die Realität besteht jedoch häufig aus Doppelkinn und Augenringen, wie zahlreiche Beispiele des neuen Twitter-Trends zeigen – sowohl von Frauen als auch von Männern.


Bloß nicht zu ernst nehmen
Ganz vorne mit dabei ist die Comedian Aimée Lutkin, die für die Website „someecards.com“ arbeitet und das Hashtag #OnTinderAtTinder erfunden hat. Auf ihrem Tinder-Foto posiert sie in verführerischer Pose im knappen roten Kleid – zu Hause auf der Couch beim Tindern selbst sieht das ganz anders aus: Ungeschminkt und müde blickt Aimée auf dem lustigen Selfie in die Kamera. Online-Dating kann eben ganz schön anstrengend sein.

Anzeige

Kommentare