Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook
 
 

Foto: Getty Images

10 It-Girls, die Sie kennen sollten!
Edgy, sexy, cool – diese Frauen sind New York

Die New Yorkerinnen haben ein Händchen für Mode – die Stadt kleidet sich in einer vibrierenden Mischung aus cool, sexy, hip, klassisch, mischt Vintage- und Luxus-Teile, setzt damit immer wieder neue Trends. Wer diesen Look verkörpert? STYLEBOOK stellt zehn wichtige Modefrauen aus New York vor.

1. TAYLOR TOMASI HILL (33)
Ihre feuerroten Haar fallen auf! Taylor arbeitet als Fashion-und Accessoires-Direktorin. Heute für den Online-Shop Moda Operandi, früher für die Magazine „Marie Claire“ und „Teen Vogue“. Auf ihrem eigenen Blog postet sie ihre schönsten und  skurrilsten Looks, die schon Designer wie Prabal Gurung inspirierten. Ihr Stil: Taylor mischt geschickt feminine und maskuline Teile mit Evergreens wie der Chanel-Bag „2.55“ oder einem Burberry-Trenchcoat – und kreiert so ihren typischen, androgynen Look.

2. ELIN KLING (29)
Die Schwedin schreibt und fotografiert seit 2007 für ihren Blog „Style by Kling“ und gibt ihr eigenes Modemagazin „Style by“ heraus. Elin ist außerdem Mitbegründerin von „Nowmanifest“, dem Portal, auf dem auch Anna Dello Russo und Bryanboy ihre Blogs veröffentlichen. Den ersten Fuß in die Modewelt fasste sie als Model; in Schweden kennt man sie auch als TV-Moderatorin. 2011 brachte Kling eine eigene Kollektion für H&M auf den Markt; im Herbst erscheint ihre Linie für Guess by Marciano. Ihr Stil: Ihr schwarz-weißer Boyfriend-Style hat sie berühmt gemacht. Simple Schnitte, skinny Jeans, Heels, skandinavisch cool.

3. GARANCE DORÉ (36)
Die Illustratorin aus Frankreich schreibt, fotografiert und zeichnet seit 2006 auf „Garance Doré“ über ihr Leben und die Menschen, die ihr begegnen. Sie ist mit Scott Shuman, Gründer des Streetstyle-Blogs „The Sartorialist“, liiert. In diesem Jahr bekam das Paar als erste Blogger den „CFDA-Award“ verliehen, den wichtigsten Preis in der Modebranche. Kürzlich entwarf Doré eine Linie für das amerikanische Label Kate Spade. Ihr Stil: Garance ist schick, erwachsen und schlicht – immer mit einer frechen Prise Parisienne. Markenzeichen: Kaum Make-up, zum Dutt gebändigte Locken und ihre riesige Parka-Sammlung, die sie am liebsten über Mini-Röcke zieht.

4. LAUREN SANTO DOMINGO (36)
                                                                                    
Lauren ist für zwei Dinge bekannt. Erstens für ihre Arbeit: Sie ist Redakteurin bei der „Vogue“ und Gründerin des High-Class-Online-Shops Moda Operandi; als „The LSD“ schreibt sie auf Twitter über ihren Alltag im Modebusiness, ihr Leben und ihren Style. Zweitens umgibt sie sich gerne mit einflussreichen Männern. Ihr Ehemann, Andrés Santo Domingo, ist der Sohn eines der reichsten Männer in Kolumbien. Ihr bester Freund ist Derek Blasberg – der Modejournalist gilt als männliche Carrie Bradshaw und veröffentlicht seinen Blog übrigens bei Elin Kling. Macht zusammen: eine New Yorker Fashion-Instanz, die wirklich etwas zu sagen hat. Ihr Stil: Laurens Styling ist alles andere als casual. Fifth Avenue meets Upper West Side meets the Hamptons! Sie hat einen Faible für Hosenanzüge, Etuikleider und, natürlich, High-Heels.

  • 1/10

    Foto: Getty Images

    Taylor Tomasi Hill

    Taylor Tomasi Hill arbeitet als Accessoires-Direktorin für den Onlineshop Moda Operandi. Ihr Stil ist androgyn und cool – schwarzes Leder passt perfekt. Markenzeichen: die roten Haare



5. LEANDRA MEDINE (23)
Sie hat Journalismus studiert und arbeitet als Autorin, Beraterin und Stylistin: Dank ihrer Gute-Laune-Einträge auf ihrem Blog „Manrepeller“ ist Leandra Medine zur gefragten Mode-Expertin avanciert. Mit Witz und Charme beschäftigt sie sich dort mit der männerabweisenden Wirkung aktueller Trends. Ihr Credo: „Mädchen, zieht euch nur für euch an. Hört auf, Kleidung dem männlichen Blick anzupassen.“ Ihr Stil: Einzigartig, ausgefallen und nie Mainstream. Dazu gehören T-Shirts mit Schulterpolstern, Turbane und, ganz wichtig: Statement-Accessoires. Leandra prägte den Begriff „Arm Party“, was so viel heißt wie: Ganz viele Armreifen, Bänder und Uhren auf einmal am Handgelenk zu tragen.

6. VANESSA TRAINA (27)
Vanessas Biografie ist gespickt von inspirierenden Persönlichkeiten. Ihre Mutter ist die amerikanische Schriftstellerin Danielle Steel. Ein guter Freund der Familie ist der Designer Hubert de Givenchy. Die High School absolvierte sie zusammen mit Fashion-Star Alexander Wang. Kein Wunder also, dass es Vanessa in die Modewelt verschlug. Sie arbeitete als Model für Chanel und Louis Vuitton, dann als Stylistin für die „Vogue Paris“ oder aktuell für die kommende Modenschau von Designer Joseph Altuzarra im Rahmen der Modewoche. Ihr Stil: Kantig und rockig, Vanessa liebt dunkle Farben und schlichte Schnitte. Skinny Jeans und Leder-Röhren, weiße T-Shirts, Bikerjacken, Boots und Plateau-Heels.

7. HANNELI MUSTAPARTA (29)
Hanneli ist eigentlich Model. Mittlerweile macht die Norwegerin das eher als Nebenjob (sie war zum Beispiel das Gesicht der Frühjahr-/Sommerkollektion von Massimo Dutti). Hauptberuflich drückt sie selbst auf den Auslöser: Fotos ihrer eigenen Looks sowie Outfits, die ihr auf der Straße auffallen, knipst sie für ihren Blog „Hanneli “; sie fotografiert aber auch für Magazine wie die „Vogue“. Mustaparta gilt außerdem als Social-Media-Expertin: Calvin Klein schnappte sich die smarte Skandinavierin im vergangenen Februar während der Fashion Week als Mode-Zwitscherin für seinen Twitter-Account. Ihr Stil: Hannelis Look basiert immer auf den neuesten Trends. Keilabsätze, Cateye-Shades, Ledershorts, sie hat's zuerst und schafft es damit gefühlt jeden Tag auf irgendeinen Streetstyleblog – und auf T-Shirts: 2011 wurde sie zum Motiv auf T-Shirts von Zara.

8. OLIVIA PALERMO (26)
Die New Yorkerin ist aus der Fernseh-Reality-Show „The City“ bekannt. Mittlerweile ist sie als Model erfolgreich, wirbt zum Beispiel für Mango. 2011 ging sie unter die Blogger und schreibt über Mode, Accessoires, Reisen und Lifestyle. Olivia ist mit dem deutschen Männermodel Johannes Hübl zusammen. Ihr Stil: Weiblich, adrett und  sophisticated – Palermo mag es amerikanisch-perfekt gestylt. Langweilig ist das trotzdem nie, sie mixt mutig Prints und Farben und liebt Statement-Accessoires.

9. JENNA LYONS (43)                                                                                                   
Ihr Interesse an Mode verdankt sie einer Nähmaschine, die in ihrem Jugendzimmer stand, und dem „Vogue“-Abo ihrer Mutter. Heute ist Jenny Lyons Präsidentin und Kreativ-Direktorin des Modeunternehmens J.Crew und hat das angestaubte US-Label wieder cool gemacht. Mittlerweile tragen zahlreiche „Vogue“-Redakteurinnen, It-Girls und First Lady Michelle Obama die Marke, die einst als bieder verschrien war. Ihr Stil: Seriöser Karriere-Chic. Stoffhosen, Blazer und High Heels. Jennas Markenzeichen: die dunkle Hornbrille und Kaschmir-Pullover, natürlich am liebsten von J. Crew.

10. CHLOE SEVIGNY (37)
Sie ist in Sachen It-Girl der alte Hase in New York. Die Amerikanerin startete ihre Karriere als Model und fiel früh durch ihre experimentellen Outfits auf. 1995 debütierte sie als Schauspielerin in Larry Clarks Film „Kids“. Seitdem steht sie vor der Kamera und glänzt mit ihrem Gespür für Mode. Für Opening Ceremony entwirft sie eine eigene Kollektion. Ihr Stil: individuell und ultimativ cool – Chloë pfeift auf romantische Girl-Looks und setzt lieber quirky Akzente.


Kommentare