Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook

Der mutigste Auftritt der NYFW
Säure-Opfer als Model gefeiert

Vor zwei Jahren wurde Reshma Bano Qureshi (19) zum Opfer eines brutalen Säureangriffs. Nun, immer noch schwer von Narben gezeichnet, präsentierte sie sich in indischer Haute-Couture-Mode auf dem New Yorker Laufsteg und legte den wohl beeindruckendsten Auftritt der gesamten Modewoche hin. Der hatte nämlich eine wichtige Botschaft!

Reshma Bano Qureshi war ein sehr schönes Mädchen. Gerade deshalb, wie ihre Familie vermutet, erlitt sie das traurige Schicksal, das Anfang 2014 in die Schlagzeilen kam. Reshma wurde von ihrem Schwager und dessen Freunden überwältigt und mit Säure übergossen – eine in der muslimischen Welt nicht unübliche Reaktion von Männern auf weibliche Zurückweisung. Die junge Inderin verlor dabei ein Auge und trug im gesamten Gesicht Narben davon, die trotz etlicher Operationen in den vergangenen Jahren noch deutlich sichtbar sind.

Weil derartige Übergriffe nur seltenst geahndet werden (und, wie Reshma ebenfalls selbst erfahren musste, Wiedergutmachungszahlungen entsprechend ausbleiben), begriff sie schnell, dass sie an die Öffentlichkeit gehen muss, um eine Veränderung zu bewirken. Und die hat sie nun bekommen.

  • Reshma Bano Qureshi

    Foto: Getty Images

    Reshma Bano Qureshi in einer indischen Designer-Robe auf der New York Fashion Week

Säure-Opfer auf dem Laufsteg
Vor den Augen der Modewelt lief Reshma jetzt im Rahmen der New York Fashion Week, präsentierte eine langärmelige Robe der indischen Haute-Couture-Designerin Archana Kochhar. Dazu trug sie eine silberne Tiara und einen stolzen Gesichtsausdruck.

FTL Moda, die hinter der Organisation der Schauen unter dem Hashtag #TakeBeautyBack (z. Dt. „Holt die Schönheit zurück“) steckt, hat Reshma vor etwa einem Monat angefragt. Die Produktionsfirma ist bekannt dafür, Models auszuwählen, die ein vielfältigeres Bild von Schönheit verkörpern – buchte im Februar vergangenen Jahres etwa gehbehinderte Mädchen im Rollstuhl. Wie sehr Reshma sich über die Einladung gefreut hat – und über diese prominente Plattform, ihre Botschaft zu vermitteln – zeigt dieses rührende Video:

Reshma engagiert sich seit vielen Monaten für ein breiteres Bewusstsein um die Thematik. Mit ihrer Youtube-Videoreihe „Beauty Tips by Reshma“ gibt sie Frauen Anleitung für ein perfektes Make-Up und macht gleichzeitig auf die Missstände aufmerksam machen, die ihr Gesicht zeichnen. Am Ende der Clips werden Zuschauer auf eine Formular-Maske weitergeleitet, in der sie die Petition #EndAcidSale (z.Dt. „Stoppt den Säureverkauf“) unterzeichnen können. Obwohl jedes Jahr alleine in Indien 1000 Fälle derartiger Attacken gemeldet werden, ist Säure hier nämlich noch immer frei verkäuflich.

Anzeige

Kommentare