Stylebook-Logo fay Fashion Week Mailand stylebook

Moschino, Etro & Versace
von Christine Korte
Wilde Toreros und griechische Göttinnen

Der Auftakt des dritten Tages der „Milano Moda Donna“ war rasant. Moschino schickte zur Musik von George Bizets Oper „Carmen“ wilde Toreros auf den Laufsteg, bei Etro tanzten die Girls zu Jazz-Klängen und bei Versace schritten griechische Göttinnen über den Catwalk.

Moschino widmet seine Sommerkollektion 2012 den Helden des Stierkampfes – den Toreros. Mit reich bestickten, kurzen Goldjacken und hautengen Hosen schritten die Models über den Catwalk. Dazu trugen sie original-getreue Torero-Kappen. Kurz: die spanische Version des Dandy-Looks. In einem gerüschten Wickel-Kleid in knalligem Gelb kann Frau dann in der nächsten Saison zur feurigen Latina werden – ebenso wie in den Abend-Kleidern aus Spitze. Doch auch der ironische Blick auf die Mode darf bei Moschino nicht fehlen – mit einer Biker-Jacke mit bunten Flower-Power-Aufnähern.

Anzeige

Etro entführt uns in die 20er Jahre. In weiten Kleidern ohne Taille und Fransen tänzelten die Models zu Jazz-Klängen über den Laufsteg. Die bunten Art-Déco-Prints sind von den Kunstwerken des Futuristen Fortunato Despero inspiriert und formen laut Designerin den Körper. Plissees sind auch bei Veronica Etro ein Thema, wenn auch dezenter als bei Prada. Einige kastenförmige Kleider werden durch Faltenelemente durchbrochen. Neben den bunten Mustern sind Schwarz-Weiß-Kombinationen ein wichtiges Farbthema der Kollektion.

Donatella Versace lud zum Abschluss des dritten Schauen-Tages in den Garten ihres Show-Rooms in die Via Gesù, im Herzen Mailands. Dort liefen griechische Göttinnen, die in der Moderne angekommen sind, über einen lichtdurchfluteten Laufsteg: Kurze weiße Kleider mit Plissee-Röcken wurden durch Lederoberteile cool. Moderne Neopren-Kreationen wie knappe Shorts und kurze Jacken bekamen durch goldene Nieten oder durch opulente Prints in Pastell-Tönen die feminine Versace-Note. Die Farben: Neben Weiß, Pastellgelb und Pastellblau. Auch die Accessoires standen unter dem Motto modern-sexy: Die Models schauten durch bunte rahmenlose Sonnenbrillen und die Schuhe hatten Plateaus aus Plexiglas.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de
!

Kommentare