Stylebook-Logo fay Fashion Week Mailand stylebook

Trends zum Anbeißen
Alles paletti, wir tragen jetzt Spaghetti!

Viva l'Italia! Die aktuellen Fashion Weeks sind noch nicht vorbei, doch schon jetzt ist klar: Diese Modesaison gehört eindeutig den Italienern! Und das nicht nur, weil sie gerade unsere Lieblingsspeise zum neuen Trend ausgerufen haben. STYLEBOOK.de stellt die Highlights der Mailänder Fashionweek vor.

  • Dolce & Gabbana

    1/5

    Foto: Getty Images

    Dolce & Gabbana

    Großen Appetit hatten Domenico Dolce (58) und Stefano Gabbana (53) wohl auf die aktuelle Fashion Week und zeigten Pasta, Pizza, Meeresfrüchte und Pomodori. Mit diesen kulinarischen Motiven auf Seidenkleidern, Röcken und Blusen huldigte das Designerduo der vielfältigen Küche ihrer italienischen Heimat. Der strengen Fashion Crowd hat die Show jedenfalls geschmeckt

Die New York Fashion Week und die Modewoche in Paris bringen die interessantesten Kollektionen hervor? Stimmt nicht! Diese Saison wurde die Mailänder Fashion Week gründlich entstaubt, die Kollektionen der Italiener waren stark wie lange nicht mehr.

Anzeige: Den angesagten Pasta-Print auf coolen Shirts gibt es schon hier.

Ein Hoch auf die Italiener!
Doch wie kam es zu der Renaissance der italienischen Modewoche? Die Designer haben wieder zu ihren Stärken gefunden haben und zeigen nicht ähnliche Kollektionen wie die anderen Mode-Metropolen. Italien ist nun mal nicht sportlich-minimalistisch wie New York oder elegant wie Paris. Italiens Mode ist farbenfroh, kreativ, tragbar – und voller „Dolce Vita“.

Leckere Pasta-Trends bei Dolce & Gabbana
Und das sah man auch in den Kollektionen der Designer. So huldigten etwa Dolce & Gabbana den kulinarischen Genüssen des Landes, zeigten Röcke mit Fisch- oder Spaghetti-Prints – ein köstlicher Trend, der nicht dick macht und defintiv einer der Hingucker dieser Modewoche war.

Anzeige