Modetrend 2014: Weiße Bluse – Klassiker wird zum Fashion-Allrounder

Foto: Getty Image

Alleskönner Bluse
von Alexandra Kusserow
Die kleine Weiße

Ein Klassiker auf Abwegen: Als Hemdblusenkleid, bauchfreie Cropped-Variante oder als Herrenhemd tragen wir die weiße Bluse diesen Frühling. Und das passt zum eleganten Pencil-Skirt bis zur lässigen Jeans, von klassischen Pumps bis zu coolen Sneakers. Bühne frei für die kleine Weiße!

  • 1/12

    Foto: Getty Images

    Variante 1: Das Hemdblusenkleid

    Zwei geknotete Ärmelenden sind das Hingucker-Detail an diesem weißen Hemdblusenkleid von DKNY. Alternativ funktioniert die neue Sportlichkeit natürlich auch mit dem um Hüfte oder Schulter geknoteten Pullover. Tragen Sie hierzu mindestens ein elegantes Teil, wie einen Blazer

Die weiße Bluse ist nicht nur ein Modeklassiker, sondern ein Styling-Chamäleon. Im Büro sorgt sie für Seriosität. Am Abend wirkt sie elegant. Im Oversize-Look zur Skinny-Jeans gibt sie einen tollen Freizeit-Kumpel ab.

Warum wir das weiße Wunder so lieben: Eine schlichte, strahlend weiße Bluse lenkt die Aufmerksamkeit dezent auf seine Trägerin und lässt sie dabei frisch und stets aufgeräumt aussehen.

Anzeige

Aber Achtung: Zu ordentlich hat der wiederbelebte Blusen-Style nichts im Schrank einer Fashionista verloren! Die Regel für Freizeit und den lässigen Office-Look lautet: Kombinieren Sie mindestens einen sportiven Stil-Bruch zum edlen Klassiker. Heißt: Sneakers statt Pumps, wenn sie zur edlen Bluse schon die schwarze Bundfaltenhose und Blazer tragen. Oder wenn sie auf ihre geliebten High-Heels nicht verzichten mögen: Wie wäre es dazu mit einem lässigen Hairstyle im Surfer-Look?

Die schönsten Blusen-Styles des Sommers von tailliert über cropped bis zum Hemdblusenkleid, Wege, sie zu kombinieren und den Look zum Nachshoppen: in der Fotogalerie (oben)!

Der Look zum Nachshoppen:




Kommentare