Stylebook-Logo Fashion Week Paris stylebook
Mode-Gerüchte von der Fashion Week Paris

Foto: Getty Images

Gerüchte-Küche Fashion Week
Darüber spricht Paris

Neun Tage Ausnahmezustand in der französischen Hauptstadt und neben Designern, Stars und Modetrends drehen auch schon erste Gerüchte ihre Runde an der Seine. STYLEBOOK weiß, worüber dieser Tage geklatscht werden wird:

  • Kanye West Fashion Week

    1/4

    Foto: Getty Images

    King Kanye?

    Herr West hat in seinem Interview auf BBC Radio ordentlich ausgeteilt. Auch die Modebranche, vertreten durch Hedi Slimane für Saint Laurent und Fendi, bekam einen Seitenhieb vom größenwahnsinnigen Multitalent

Nach New York, London und Mailand weilt die Modemeute seit gestern in der Stadt mit den ältesten Designhäusern – Hermès (1837), Louis Vuitton (1854), Lanvin (1889). Es ist Paris Fashion Week und das bedeutet: neun Tage Show-Marathon von durchschnittlich zehn Uhr morgens bis 21 Uhr abends. Und das wiederum bedeutet: genug Zeit, um zwischen Champagner, Häppchen und Wartezeiten Neuigkeiten mit Weggefährten auszutauschen! Wir verraten Ihnen die top Tuschelthemen:

Anzeige

Hält Kanye West sich für den besseren Designer?

Der Rapper scheint größenwahnsinnig zu werden und disst in einem Interview auf BBC Radio die Modebranche – insbesondere Saint Laurent Designer Hedi Slimane. Über den sagte er: „Hedi hat ein paar coole Anzüge und Jeans für 4000 Euro, aber die sind doch nichts im Vergleich zu der Power mit der Rapper Trends setzen! Rapper sind die größten Rockstars – und ich bin der Größte von allen.“ Und der Größte von allen ist beleidigt, seit Slimane ihm bei der letzten Show nur Zutritt gewähren wollte, solang West keine anderen Designer besucht.

Übrigens weist Modekönig Kanye im Interview auch darauf hin, dass er Fendi bereits vor sechs Jahren seine Idee von ledernen Jogginghosen vorgeschlagen habe und Givenchy in seiner Hood beliebt gemacht hat. Werden wir nie wieder vergessen, Kanye, versprochen ...

Wer sitzt statt Kanye in Hedi’s Front Row für Saint Laurent ?
 
In den kommenden Tagen wird das Star-Aufgebot auch bei den Schauen von Chanel, Louis Vuitton und Co. hoch sein, den brisantesten Mix bietet aber stets das Publikum von Hedi Slimane! Die Front Row seiner Shows besetzen Freunde wie Kate Moss mit Rocker Jamie Hince, Schauspielerinnen wie Salma Hayek und Milla Jovovich, Designer wie Marc Jacobs, Alexander Wang, Vivienne Westwood, Albour Elbaz, Azzedine Alaïa ... und natürlich die weltweit angesehensten Modejournalisten! Das Projekt Saint Laurent Music lässt für die Show am Montag Abend auf Daft Punk hoffen. Falls nicht, wünschen wir uns, dass Projekt-Teilnehmer Marylin Manson neben Anna Wintour sitzt ...

Wird Isabel Marants Kooperation mit H&M die erfolgreichste seit Lagerfeld?
 
Isabel Marant (46) zählt seit Saisons zu den Top Designern, deren Trends vielfach kopiert werden. Ihre baldige Linie für H&M wird seit Bekanntgabe der Kooperation mit dem schwedischen Moderiesen gehyped. Sollte Marant am Donnerstag nachmittag in Paris für Frühjahr/Sommer 2014 erneut außergewöhnlich performen, könnte dies ihrem Kult-Status das Krönlein aufsetzen – und den Kampf um die günstigen Trendteile ab 14. November 2013 (leider) unerträglich machen ...

Das Designer-Karussell: wer wechselt zu welchem Label?

Gestern Abend bei Anthony Vaccarellos Show Top Thema: Arbeitet er bald für Versace Versus? Da hatte man kaum mehr Augen für die coole Front Row mit französischem Chic: Pariser Stil-Ikone Carolin de Maigret, Model Alice Dellal und Sängerin Lou Doillon .
Weitere Wechselspiele: Geht Designer Marco Zanini von Rochas zu Schiapirelli? Und wird er dann von Alessandro Dell'Acqua ersetzt?



Kommentare