Stylebook-Logo
Männer-Mode: 10 Looks, die wir an ihm nie wieder sehen wollen!

Foto: Splash News

Styling-Sünden
von Laura Pomer
10 Männer-Looks, die wir nie wieder sehen wollen

Am Weltmännertag nehmen wir die Styles einiger Promis unter die Lupe und stellen fest: Stars wie Jake Gyllenhaal, Hugh Jackman oder Jared Leto täten gut daran, öfter einen prüfenden Blick in den Spiegel zu werfen. Denn bei aller Liebe, DIESE Looks möchten wir bitte nicht mehr sehen!

  • Männer-Looks, die wir nicht mehr sehen wollen

    1/10

    Foto: Splash News

    1. Der Männer-Dutt

    Dutt-Ench-Amun? Nein, es ist Schauspieler Jake Gyllenhaal mit haariger Geschmacksverwirrung. FÜR NOCH MEHR SCHLIMME MÄNNER-LOOKS BITTE WEITERKLICKEN…



Einen schönen Mann kann nichts entstellen? Denken Sie! Jüngst wurde Film-Schnuckel Jake Gyllenhaal (32) am Set seines neuen Films „Nightcrawler“ mit Dutt-Frisur gesichtet. Ein Look, den wir vielleicht an seiner Oma erwartet hätten, aber definitiv nicht am einst „Sexiest Man Alive“.

Anzeige

Aber auch andere Stars geben ihre Stilsicherheit offenbar gerne an der Garderobe ab. Ob Jesus-Friese im Fall von Jared Leto (41) oder Pulli um die Hüften wie bei Hugh Jackman (45) – manche Styles haben fast schon was von mutwilliger Entstellung.

Wir sagen: Jungs, nehmt den Weltmännertag zum Anlass und gebt euch in Zukunft ein bisschen mehr Mühe. Ihr könnt das besser! Eine Auswahl an Looks, die wir bitte NIIIIIEEEEE wieder an einem Mann sehen wollen, gibt's in unserer Bildergalerie.

Kommentare