Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook

Madeline Stuart auf der New York Fashion Week
Cinderella-Moment für Model mit Down Syndrom

Auf der New York Fashion Week sorgte sie für einen ganz besonderen Moment: Model Madeline Stuart (18). Die Australierin mit Down-Syndrom erfüllte sich einen Herzenswunsch und schwebte unter anderem in einer Prinzessinnen-Robe über den Runway.

Kometenhafter Aufstieg: Zu Beginn des Jahres sorgte Madeline Stuart im Netz für Begeisterung, als ihre ersten Modelfotos um die Welt gingen. Nun hat sie es ganz nach oben geschafft und lief gleich zwei Mal auf der aktuellen New York Fashion Week.

  • Madeline Stuart

    Foto: Getty Images

    Madeline Stuart konnte ihren Auftritt bei der New York Fashion Week in vollen Zügen genießen

Mit Down-Syndrom auf dem Catwalk
Bei dem Event von FTL Moda überzeugte die Australierin einmal in einem lässigen Street-Look sowie in einem aufwendigen Cinderella-Kleid – das Publikum dankte es ihr mit tosendem Applaus. Madeline Stuart ist erst das zweite Model mit Down Syndrom, das bei der New York Fashion Week laufen durfte. „Madeline freut sich sehr. Ich finde es großartig, dass sie diese Möglichkeit bekommen hat. Es ist eine fantastische Plattform für uns, um unsere Ansichten in Sachen Inklusion und Behinderung rüberzubringen“, zitiert der „Mirror“ die Mutter des ungewöhnlichen Models.

Madeline will die Modewelt verändern
Seit Jahren wird der Fashion-Industrie vorgeworfen, zu wenig Vielfältigkeit auf den wichtigsten Catwalks der Welt zu präsentieren – die knapp 1,50 große Madeline Stuart setzt ein klares Zeichen für mehr Offenheit in der Modewelt. „Ich denke, dass die Menschen heute offener sind. Social Media hat alles nach vorn gebracht, die Dinge sind nicht mehr versteckt“, erklärt ihre Mutter.

Menschen mit Down Syndrom können alles tun. Ich denke, es ist Zeit, dass die Leute verstehen, dass Menschen mit Down Syndrom sexy und schön sein können“, so die stolze Mama im Gespräch mit „Daily Mail“. Offenbar hat sie recht: Noch in diesem Jahr geht es für Madeline nach Schweden und Russland – die hübsche Fashionista ist längst auf der ganzen Welt gefragt.

Anzeige


Kommentare