Stylebook-Logo

Die Erfolgs-Frisur von Leonardo DiCaprio
von Stephanie Beckmann
Gut gegelt, ist halb gewonnen!

In seinen jüngsten Filmen markiert Leonardo DiCaprio (38) den Prototypen eines Dandys: elegant, charmant, aber auch machohaft und keineswegs uneitel. Ob aktuell als „Der große Gatsby“ oder als Börsenmakler und Playboy Jordan Belfort in seinem nächsten Streifen „The Wolf of Wall Street“ – er bleibt seinem Look, Gelfrisur mit strengem Scheitel, treu. Doch diese Liaison geht eigentlich schon viel länger...

  • 1/10

    Foto: Tumblr

    Gleiche Frisur, andere Rolle! Haben Sie auf den ersten Blick erkennt, dass Leonardo DiCaprio links Jack Dawson aus „Titanic“ (1997) und rechts Jay Gatsby aus „Der große Gatsby” (2013) ist? Die beiden voneinander zu unterscheiden, ist nicht ganz einfach, wie wir finden. Denn in den vergangenen 16 Jahren hat sich der Hollywood-Schnuckel kaum verändert

Leo, du hast dich über die Jahre kaum verändert!

Vielleicht liegt es an den Rollen, die dem Charakterdarsteller auf den Leib geschneidert werden. Jedenfalls ist Leo seit seinem Klassiker „Titanic“ aus dem Jahr 1997, der ihn die A-Liga der Hollywood-Stars katapultierte, seiner Schmalzlocke bis heute – mal verführerischer, mal zwielichtiger – treu geblieben.



Seitenscheitel und zurückgegelte Haare machen aus dem dunkelblonden Schauspieler den perfekten Leinwand-Dandy, zum Beispiel auch in „Catch Me If You Can“ (2002), „Aviator“ (2004), „J. Edgar“ (2011) oder als Oscar-verdächtiger Fiesling in Quentin Tarantinos „Django Unchained“ aus dem vergangenen Jahr.

Anzeige

Auch jetzt, 16 Jahre nach seinem Welterfolg mit „Titanic“, setzt Leonardo DiCaprio gleich in zwei Filmen wieder auf seine Erfolgs-Frisur: In „The Great Gatsby“ (aktuell bei uns im Kino) und in „The Wolf of Wall Street“, der Ende des Jahres anläuft.

Privat hat sich allerdings noch keine Dame so richtig festgekrallt in Leos aalglatter Matte. Also leider nur eine Erfolgsfrisur in beruflicher Hinsicht? Wir hoffen nicht, denn: Wir lieben Leos eitlen Scheitel!

Was Mann für den Leo-Look braucht, gibt es übrigens alles auch im STYLEBOOK-Shop!


Kommentare