Stylebook-Logo Fashion Week London stylebook

Irre Rüssel-Gesichter
Wollen wir wirklich solche Mode?

Ganz klar: ja! Auf der Fashion Week in London präsentierte der deutsche Designer Markus Lupfer seine neue Kollektion für den kommenden Sommer. Nicht nur die Muster auf seinen Kleidern waren wild…

  • 1/5

    Foto: Wenn.com

    Markus Lupfer auf der LFW

    Bei der Kollektions-Präsentation von Designer Markus Lupfer in London ging es animalisch zu: Leo-Look zur Wolfs-Maske...

„Es ist ein tropischer Garten, ein Dschungel, Hawaii, es geht um die Elemente der Natur“, sagte der Designer in einem Interview über seine Kollektion für den Sommer 2012. Dieses Leitmotiv hatte er beim Entwerfen wörtlich genommen: Kleider mit Animal-Prints, exotischen Blumen-Mustern, Papageien.
 
Zur Präsentation im Rahmen der Fashion Week in London trugen die Models tierische Masken: Elefant, Pavian, Ara…
 
Ganz schön gaga! Kann man so was auch tragen?
 
Logo. Einfach die Masken weg lassen, und schon haben wir schöne Sommer-Styles, süße Shorts, eine tolle Hose aus schwarzer Spitze. Highlight: eine Varsity-Jacke im Leo-Look.
 
Während der Show fanden übrigens auch Filmaufnahmen statt: Zusammen mit DJ Tabitha Denholm (sie ist auch die kreative Beraterin von Florence Welch, der Sängerin der Band Florence and the Machine) drehte Lupfer einen Film, „nicht unbedingt über Mode – einfach nur zum Spaß.“
 
Spaß – das glauben wir angesichts dieser Bilder gerne..
 
Markus Lupfer gründete sein Label 1998 und ist bekannt für seine verspielten, humorvollen Kollektionen. Sein Markenzeichen ist ein Lippen-Motiv, das er immer wieder auf Sweatshirts und Strickpullis anwendet. Das gefällt modemutigen Stars wie Roisin Murphy und Gwen Stefani.

Anzeige

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de
!

Kommentare