Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook
Jason Wu für Hugo Boss Womenswear bucht Edie Campbell und Inez & Vinnodh

Foto: Getty Images

Jason Wu zeigt heute erste Show für Hugo Boss
von Alexandra Kusserow
Wer ist hier der Boss?

Bei der Fashion Week in Berlin schmerzlich vermisst, zeigt Hugo Boss seine Kollektion heute Abend in New York. Der neue Kreativdirektor Jason Wu (31), Michelle Obamas (50) Lieblingsdesigner, soll der Modemarke aus Metzingen jetzt noch mehr internationales Flair verleihen.

Seit vergangenem Sommer ist New Yorks Designer-Wunderkind, der Taiwanese Jason Wu, Kreativdirektor bei Deutschlands international bekanntestem Mode-Export: Hugo Boss.

Der gehypte Jungdesigner ist einer der Gründe, warum Hugo Boss seine Kollektionen nicht mehr in Deutschland auf der Berliner Fashion Week, sondern ab jetzt im Big Apple zeigt. Jason Wu sorgt für It-Appeal beim deutschen Designhaus und für Spannung in der Modebranche, die seine ersten Entwürfe für Herbst/Winter 2014 erwartet. STYLEBOOK erklärt, wer der neue Boss im Hause Boss ist:

  • Jason Wu designt bei Hugo Boss

    1/4

    Foto: Getty Images

    Der kreative Boss bei Hugo Boss: Designer Jason Wu entwirft Womenswear und Accessoires für Hugo Boss



Wer ist Jason Wu?
Insider kennen den Jungdesigner seit Anna Wintor (64) ihn 2007 als vielversprechendes Talent adelte. Danach heimste er zahlreiche CFDA-Awards – einer der wichtigsten Preise der Modebranche – für Kreationen seiner Linien Jason Wu und Miss Wu ein. Vielen dürfte er auch als Lieblingsdesigner von Michelle Obama ein Begriff sein. 2009 trug diese bei der Amtseinführung ihres Mannes ein cremefarbenes Abendkleid von Jason Wu vor einem Millionenpublikum. Vier Millionen von ihnen klickten noch in derselben Nacht auf Wus Website. Wir fragen uns: Wird die First Lady ab dem kommenden Winter auch Hugo Boss tragen? Interessant: Wu ist der erste Boss-Designer, der die Show der Marke nach New York verlegt und in der Zentrale in Metzingen zwar zeitweise arbeiten, aber nicht wohnen muss. Ein Teil der Kollektion entsteht seitdem in Ateliers in New York.

Anzeige

Was dürfen wir von dem neuen Boss erwarten?
Wus erste Amtshandlung: Er buchte Topmodel Edie Campbell (22) als Werbegesicht für seine erste Kollektion und als Model für seine Show. Ein kluger Schachzug. Edie lief in der letzten Saison auf ALLEN wichtigen Shows und wurde mit dem British Fashion Award als „Model des Jahres 2013“ gekürt. Die Kampagne mit Campbell umfasst neben Bildern auch den Fashion-Film „This is Boss“, den Hugo Boss vor der New York Fashion Week launchte. Die Konzeption des Clips übernahm das bekannte Fotografen-Duo Inez van Lambsweerde und Vinood Matadin. Very cool, dieser Wu'sche Wind im Hause Hugo Boss.

Was können wir von der Show erwarten?
Viel. Wir rechnen mit einer Symbiose aus Wus Kreativität und den klassischen, eleganten Elementen von Hugo Boss. Im Interview mit der FAZ verriet er vorab, dass er das Zentrum der Marke – Männlichkeit, Disziplin, Präzision – in relevante Damenmode übersetzen will. „Ich mache hier keine überkandidelten Abendkleider“, so der Designer. Der Tradition der Metzinger Modemarke wird die Prise Innovation sicher gut stehen. Heute um 20:30 Uhr deutscher Zeit können Sie die Hugo Boss Show live aus New York via Livestreams auf der Website der Modemarke erleben.

Designer Jason Wu, seinen Entwurf für Michelle Obama und seine Kampagnen-Stars für den Winter 2014: in der Fotogalerie!




Kommentare