Samsung Digital Lifestyle Stylebook Logo

Vergessen Sie den Hochzeitsstrauß!
von Sarah Radowitz
Bräute tragen jetzt lieber Selfie-Stick

Ab jetzt trägt Braut Selbstauslöser zum Kleid. Blumen? Wie unpraktisch. Lieber den Gang zum Altar per Selfie-Stick auf dem Smartphone festhalten. Designerin Reem Acra macht es jetzt bei der Bridal Fashion Week in New York vor.

Hochzeitskleider mit weißer Spitze und Tüll, Schleier – und dazu ein Brautstrauß? Nö, letzteres ist ja sowas von gestern – die Braut von heute trägt Selfie-Stick und Kopfhörer zur Robe. Designerin Reem Acra drückte die richtigen Knöpfe bei ihrer weiblichen Zielgruppe, indem sie ihre Bräute für die Präsentation ihrer Hochzeitskleider-Kollektion während der aktuellen Bridal Fashion Week in New York mit funkelnden Glitzer-Selfie-Sticks bestückte.

  • Foto: Getty Images

    Klick! Hier kommt die Selfie-Braut – und knipst ihre Hochzeitsbilder jetzt selbst

Mit dem Smartphone-Trend auf dem Laufsteg springt Designerin Acra auf den Social Media Zug auf, der momentan überall einfährt. Wir fassen zusammen: Bei Dolce & Gabbana liefen Models Selfies knipsend über den Mailänder Catwalk, Burberry schickte die neue Saisonware über Snapchat auf die Mobilgeräte und Designerin Misha Nonoo präsentierte ihre gesamte Kollektion auf Instagram.

  • Foto: Instagram/ Reem Acra

    Das neue It-Accessoire zur Hochzeitsrobe: Selfie-Sticks mit Glitzer und Tüll

Wir finden das ganz schön schlau von Designerin Reem Acra – sind es doch gerade die Bräute, die nach monatelanger Planung und schweißtreibender Kleiderwahl nicht genug von Bildern aus jedem Winkel ihres schönsten Tages im Leben bekommen können. Da kommt ein funkelnder Selfie-Stick mit Rüschen doch wie gerufen. Nur das „Brautstrauß“-Werfen könnte damit schmerzlich ins Auge gehen – auch wenn das wohl ein interessantes Hochzeitsfoto ergibt.

Anzeige

Kommentare