Stylebook-Logo
Mode-Trends im Herbst: Must Haves für Männer

Foto: Getty Images

Herbst-Trends: Blouson, Grob-Strick, Rolli...
von Thomas Helbing
Zehn Teile, die Mann jetzt im Kleiderschrank haben muss

Adé Modemuffel-Mann! STYLEBOOK verrät, in welche Stücke ER für Herbst und Winter investieren sollte, um sich vom grauen Allerlei abzuheben.

  • 1/10

    Foto: getty images

    Eine Wachsjacke

    Modefüchse wissen die Vorteile einer klassischen Barbour-Jacke aus gewachster Baumwolle bei herbstlichen Wetterkapriolen längst zu schätzen. Zum Glück haben Designer wie Kim Jones für Louis Vuitton (Foto) das Lieblingsstück der graumelierten Generation jetzt mit frischen Farben, schlankeren Silhouetten und Details wie Gürtel, Schulterklappen und aufgesetzten Taschen verjüngt


Drei Shopping-Regeln: 1. Übergroße Prints oder Knallfarben – es gibt Trends, die maximal eine Saison halten. Deswegen gilt: So günstig wie möglich kaufen. Hält sich der Trend länger als erwartet, einfach ein edles Teil nachkaufen. 2. Umgekehrt gilt: Kaufen Sie Basics wie ein weißes Hemd oder einen schlichten Kaschmirpulli stets in der besten Qualität, die Sie sich leisten können. 3. Modetrends hin oder her: Kaufen Sie nur, was wirklich zu Ihnen passt. Seien Sie streng zu sich, reden Sie nichts schön. Immer daran denken: Ein grauer Wollmantel ist im Gegensatz zur roten Lederjacke eine Investition für mehrere Saisons.

Thomas Helbing Stylebook,
Redaktion


„Männer sind zu faul für Trends“, meinte der deutsche Designer Robert Geller kürzlich im STYLEBOOK-Interview. Zugegeben: Mann muss nicht jede modische Spinnerei mitmachen, die mitunter auf dem Laufsteg gezeigt wird. Sich aber ein wenig an gewissen Regeln der Saison, (Farbe, Form und Material) zu orientieren, ist erwünscht und kann niemals falsch sein.

Anzeige

STYLEBOOK hat deshalb zehn Essentials der aktuellen Herbst- und Wintermode herausgefiltert, in die es sich zu investieren lohnt und mit denen jeder Mann modisch bestens gerüstet durch die kalte und nasse Saison kommt – egal, ob er sich nun ein Teil oder alle zehn zulegt.

Gut möglich, dass ER sich auch einfach nur davon inspirieren lässt, und mit dem, was sein Kleiderschrank bietet, neu kombiniert. Denn viele der aktuellen Trends sind alte Bekannte bzw. bekommen mit neuem Styling einen modernen Twist.

Kommentare