Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo

Bad Boys oder Softies?
von Stephanie Beckmann
Heiße Männermodels auf der Fashion Week

Nicht nur wahnsinnig hübsche Frauen gibt es in diesen Tagen auf der Fashion Week zu sehen, auch Männer für jeden Geschmack liefen über den Runway. Zum Beispiel bei dem Label Don’t Shoot The Messenger, Hien Le und Patrick Mohr.

  • 1/3

    Foto: DAN & CORINA LECCA

    DON'T SHOOT THE MESSENGER

    Bad Boys

Smarte Jungs im preppy Dandy-Look, lässige Schluffies mit Bart und Mütze oder lieber richtige Bad Boys in schwarzen Tank Tops?

Allen voran fesselte gestern ein Typ die Frauen und Männer gleichermaßen bei Don’t Shoot The Messenger. Das Label blieb sich mit der neuen Kollektion treu: viel Schwarz, sexy Silhouetten und geschnürte Lackriemen im Fetisch-Look. Später wurde auch klar, wer der gut aussehende Mann mit den eisblauen Augen ist: Rihannas neuer Freund Dudley O'Shaughnessy (21), der auch in ihrem Video zu „We found Love“ mitspielt – da allerdings noch mit blondem Schopf.

Hien Le zeigte dagegen beinahe zurückhaltende Preppy-Looks in der Farbpalette Elfenbein, Mint, Cognac und verschiedene Jeansblau-Töne. Die Boys: Typ Schwiegersohn und College-Junge. Und er warf die Frage auf: Taugt die neue Trendtasche Clutch nun auch für den Mann?

Anzeige

Ein bisschen Enttäuschung sah mal leider in den Gesichtern bei der Show von Patrick Mohr heute. Zwar zeigte der Designer ausnahmslos tragbare Mode, aber genau das war das Problem für das extrovertierte Publikum mit den höchsten Plateau-Schuhen auf dieser Fashion Week. Ließ er früher Frauen mit Barthaaren und Hasenzähnen über den Catwalk laufen, sahen Models und Klamotten dieses Mal geradezu brav und vor allem sehr gut aus!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare