Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook

Foto: getty images

Das Duracell-Häschen der Fashion Week
von Susanna Riethmüller
Hanne Gaby Odiele läuft und läuft und läuft...

Kein Model war bei der Fashion Week in New York so oft auf dem Catwalk zu sehen wie sie: Hanne Gaby Odiele. Die Belgierin ist keine klassische Schönheit – Designer lieben sie trotzdem. Warum? STYLEBOOK hat genauer hingeschaut.

  • 1/9

    Foto: Getty Images

    Hanne Gaby Odiele war das am häufigsten gebuchte Model der New York Fashion Week. Sie lief unter anderem für Derek Lam...

Hohe Stirn, Hakennase, weit auseinander stehende Augen: Auf den ersten Blick hört sich das nicht nach einem Mädchen an, das das Zeug zum international gefragten Topmodel hat. Hanne Gaby Odiele belehrt uns seit einigen Jahren eines Besseren. Sie IST eines der erfolgreichsten Models der Welt und wird von Designern angebetet, für ihre Ausstrahlung und ihre exzentrische Optik.  

Anzeige

Das war auch auf der Fashion Week in New York zu spüren: Kein Model wurde so häufig gebucht wie Hanne. Sie lief für Derek Lam, Lacoste, Alexander Wang, Diane von Furstenberg, Phillip Lim, Tommy Hilfiger, Carolina Herrera, Jason Wu, Proenza Schouler...

Wer ist Hanne Gaby Odiele?  

Die 23-Jährige wurde in Kortrijk, Belgien geboren und auf einem Rockfestival entdeckt. 2005 bekam sie einen Modelvertrag. Noch im gleichen Jahr legte sie ihr Catwalk-Debüt auf der New York-Fashion Week hin, lief für Marc Jacobs, Thakoon, Rodarte. Es folgten „Vogue“-Cover und Kampagnen, unter anderem für Alberta Ferretti und Topshop. Nach einem schweren Autounfall 2006 musste Hanne  für längere Zeit pausieren, feierte dann aber ein bravouröses Comeback: In den darauffolgenden zwei Saisons wurde sie auf Anhieb wieder für über 60 Schauen gebucht, unter anderem von Chanel, Prada und Givenchy.  

Die New York Fashion Week ist inzwischen ein Heimspiel für sie: Hanne wohnt mittlerweile in NoLita in Manhattan. Ihre strohblonden Haare hat sie kürzlich abgeschnitten und trägt sie diese Saison nur noch schulterlang. Ein anpassungsfähiger Look wie sich herausstellte: Hanne überzeugte in den coolen Cut-Out-Kreationen von Alexander Wang genauso spielend wie in den preppy Strand-Looks von Tommy Hilfiger oder den femininen Kleidern von Diane von Fürstenberg – und verlieh ihnen mit ihrem Aussehen oft erst das gewisse Etwas.

Kommentare