Stylebook-Logo Logo Berlinale

Jetzt kommt Hollywood nach Berlin
Hurra, hurra, Jake Gyllenhaal ist da!

So süß und doch so heiß! Schauspieler Jake Gyllenhaal (31) ist der absolute Frauenschwarm und seit gestern sogar ganz in unserer Nähe ...

  • 1/9

    Foto: Wenn.com

    Gestern landete Jake Gyllenhaal in Berlin – endlich!

Das verschmitzte Lächeln aus Mundwinkeln, die immer nach oben zeigen, der fast schüchterne Blick aus wasserblauen Augen, der Body, die Lausbuben-Attitüde – es gibt 1000 gute Gründe Jake Gyllenhaal toll zu finden.
 
Die meisten davon gelten übrigens auch für seine Schwester Maggie (34), die sieht ihrem Bruder bekanntlich sehr ähnlich, sorgt aber nicht annähernd für solche schwärmerische Anwandlungen.
 
Liegt vielleicht am fehlenden Bart? In welchem Rasur-Stadium auch immer sich Jake befindet wir lieben ihn! Gestern landete der Frauenschwarm am Berliner Flughafen-Tegel – mal ganz glatt rasiert – und wurde von Berlinale-Festivalchef Dieter Koslick begrüßt.

Anzeige

Denn in diesem Jahr wurde er in die Wettbewerbsjury der 62. Internationalen Filmfestspiele von Berlin berufen.

Seit er 11 Jahre alt ist, spielt Jake in Filmen mit, seinen Durchbruch hatte er 2001 mit dem Psychothriller „Donnie Darko“ und seit „Brokeback Mountain“ ist er ein weltberühmter Star. Bei den Dreharbeiten wurden er und Heath Ledger († 28) enge Freunde – Gyllenhaal ist deshalb auch der Patenonkel von Heaths und Michelle Williams’ (31) Tochter.
 
Spätestens seit seiner homosexuellen Rolle in „Brokeback Mountain“ dürfte er auch reihenweise Männer vom Hocker hauen. Gyllenhall selbst scheint es allerdings auf Frauen abgesehen zu haben, die richtige war aber wohl noch nicht dabei.
 
Von 2007 bis 2009 war er mit der Schauspielerin Reese Witherspoon (35) zusammen, hatte zudem Dates mit der Musikerin Tyler Swift und den Schauspielerinnen Kirsten Dunst (29), Carey Mulligan (26) und Olivia Wilde (27). Minka Kelly (31, „Charlie’s Angels“) soll ihm letztlich angeblich einen Korb gegeben haben.
 
Also aufgepasst, Ladys, dieser heiße Single ist vielleicht noch zu haben! Und zudem jetzt in Deutschland...

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare