Stylebook-Logo Logo Berlinale

Glamourös, gemütlich, partytauglich
Die besten Berlinale-Looks

Vom 09. Bis zum 19. Februar steppt der Berlinale-Bär durch unsere Hauptstadt. Jetzt ist die Zeit der Film-Schaffenden, -Stars und -Fans angebrochen. Dass man dabei natürlich auch die passende Garderobe zur Hand haben sollte, ist obligatorisch. Wie haben Ihnen die schönsten Looks herausgesucht – Für Teppichläufer, Autogrammjäger, Filmgucker und Partygänger ...

Für Teppichläufer: Die Berlinale ist vor allem Eines – glamourös! An allen Ecken und Enden der Stadt werden rote Teppiche ausgerollt um großen, kleinen, internationalen und nationalen Stars einen gebührend weichen Untergrund zu bieten. Das erleichtert das viele Posieren ungemein und lässt beschwingter in die Kameras winken. Das Wichtigste hierbei: Kälte, Kälte sein lassen und sich nur auf den ganz großen Auftritt konzentrieren! Wie man den garantiert bekommt? Mit Eye-Catcher Accessoires, zartem, cleanem Make-Up à la Hollywood und natürlich einer Elfenrobe!

Anzeige

Für Autogrammjäger: Momentan wimmelt es nur so von Stars und Sternchen in der Hauptstadt. Der ideale Zeitpunkt für Fans durch die Straßen zu streifen – immer auf der Suche nach den ganz Großen und ihrer wertvollen Signatur. Der perfekte Ort für den perfekten Promi-Moment? Hoteleingänge, Kinovorplätze und natürlich der rote Teppich! Doch Obacht, dort herrscht zurzeit Väterchen Frost. Deshalb sind kuschlig, warme Helfer wie Daunenjacke und Pudelmütze unerlässlich!  Ebenfalls enorm wichtig: Die Kamera um das einzigartige Treffen auch festzuhalten.

Die Filmgucker: Ach ja, natürlich geht es bei der Berlinale nicht nur um Stars, Glamour und Chi Chi, sondern auch um Filme! Und davon gibt es in diesem Jahr bis zu 400 zu sehen. Das bedeutet viel sitzen und viieeel gucken. Für die Garderobe gilt also: Gemütlichkeit ist Trumpf. Weiche, bequeme Pullis, vorzugsweise aus Kaschmir, flaches Schuhwerk und für müde Augen: eine schicke Sehhilfe. Doch auch wenn es im Kinosaal permanent Nacht ist, muss es nicht zu Langeweile in der Garderobe kommen – wie wäre es z.B. mit winterlichem Colour-Blocking? Das lockert auf und bringt Stil ins Spiel.

Für Partygänger: Was wäre die Berlinale ohne Partys und schicke Cocktailempfänge? Richtig – NIX! Deshalb Tanzschuhe zücken, sich zum Metallic-Trend bekennen und ab ins nächste Taxi – jetzt wird die Nacht zum Tag. Tipp: Damit ein waschechtes Feier-Outfit nicht in die Billig-Nische gerät, sollte man sich entweder für einen kurzen Rock ODER ein Dekolletee-offenbarendes Shirt entscheiden. Cool wird das ultra-feminine Ensemble mit einem Blazer im Boyfriend-Look. Und jetzt: Cheers!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare