Stylebook-Logo

„Germany‘s next Topmodel 2014“ mit Heidi Klum
Lisa geht leer aus

Heidi Klum (40), Wolfgang Joop (69) und Thomas Hayo (44) schickten gestern bei „Germany’s next Topmodel 2014“ Kandidatin Lisa (17) nach Hause. Nach der Entscheidung rollten reichlich Tränen – überraschenderweise auch bei Konkurrentin Nathalie (16).

Gestern Abend musste Kandidatin Lisa bei „Germany’s next Topmodel 2014“ ihre Koffer packen. Die Blondine konnte in der letzten Woche einfach nicht überzeugen und auch beim Live-Walk brachte sie die Juroren rund um Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo beinahe zum Einnicken. „Ich fand das recht schläfrig das Ganze“, urteilte Heidi. „Fandst du das schön?“ fragte sie daraufhin Thomas, der nur müde antwortete: „Ich schlafe noch.“

Anzeige

Obwohl „Germany’s next Topmodel 2014“-Teilnehmerin Lisa beteuerte, sie könne sich noch verbessern, meinte Heidi Klum auch nach dem zweiten Versuch auf dem Catwalk: „Es war schwierig beim Foto-Shooting, es war schwierig jetzt gerade hier beim Live-Walk. Es war echt lahm.“ Am Ende stand Lisa gemeinsam mit den Wackelkandidatinnen Sarah (16) und Karlin (17) vor der Jury – doch tatsächlich gehen musste dann nur Lisa. Und das, obwohl sie vor ihrem Walk noch angab, ein gutes Gefühl zu haben.

Nach der Entscheidung flossen bei dem Nachwuchsmodel reichlich Tränen. Während andere „Germany’s next Topmodel 2014“-Teilnehmerinnen froh über das Ergebnis gewesen zu sein schienen, fing ausgerechnet Nathalie mit an zu weinen. Und das, obwohl sie und Lisa sich erst letzte Woche so sehr zerstritten hatten, dass die Blondine sogar aus dem gemeinsamen Zimmer auszog. „Nathalisa“ konnten aber offenbar weder mit noch ohne einander und lagen sich gestern nach der Entscheidung beide weinend in den Armen.


Kommentare