Stylebook-Logo

Germany's Next Topmodel: Folge 14
von Susanna Riethmüller
Die 10 besten Sprüche von Wolfgang Joop

Er ist schon jetzt der Sieger der Herzen bei „Germany's Next Topmodel“: Wolfgang Joop (69). Der Designer hat Humor und eine superscharfe Zunge – und macht die Sendung damit endlich wieder sehenswert. Seine besten Sprüche aus der 14. Folge:

1. „Ich hätte nie gedacht, dass ich mich so verändere hier... mit dem Flow der Zeit... ich bin auch so wehmütig. Vor allem bin ich schlanker geworden!“
... zu Thomas Hayo, als dieser Joop attestiert, dass dieser im Laufe der Staffel erwachsen geworden sei.

2. „Kannst du laufen? Die Beinchen sind’s ja nicht gewesen, oder?“
... zu Nathalie, die mit verletztem Arm durch die Wüste ans Set laufen muss.

3. „... Threesome!“
... zu Heidi und Thomas, als die drei Juroren gemeinsam zum Set gehen.

4. Man geht den Berg hoch und denkt, oh, noch so weit, dann ist man oben und schaut ins Tal und denkt, oh, noch so weit – und dann ist man endlich unten und denkt sofort: und wo geht’s jetzt hin?“
... zu Heidi und Thomas, weil am kommenden Donnerstag ja schon alles vorbei ist und Joop direkt wieder von vorne anfangen könnte mit GNTM.

5. „Das war Krise heute!“
... nach dem Entscheidungs-Walk, bei dem fast alle Mädchen Probleme mit den Schuhen und Kleidern hatten.

6. „Du bist ein schönes großes Sektglas, aber da sprudelt’s nicht!“
... zu Jolina, kurz bevor fest steht, dass sie im Finale ist.

7. „Ich bin dein Super-Fan!“
... zu Ivana, als noch nicht fest steht, dass sie im Finale ist.

8. „Wenn man das nicht gewohnt ist, wirkt das recht blasé.“
... zu Ivana, die sich auch bei der letzten Bewertung vor dem Finale wieder anhören muss, dass sie oft arrogant wirkt.

9. „Endlich!! Endlich!!!“
... als fest steht, dass Ivana im Finale ist.

10. „Nimm' es dir nicht zu Herzen... Ich beschütze dich.“
... zu Nathalie, weil sie nicht im Finale ist.

Anzeige