Stylebook-Logo

„Germany's Next Topmodel“: Folge 6
Die 10 besten Sprüche von Wolfgang Joop

Er ist schon jetzt der Sieger der Herzen bei „Germany's Next Topmodel“: Wolfgang Joop (69). Der Designer hat Humor und eine superscharfe Zunge – und macht die Sendung damit endlich wieder sehenswert. Seine besten Sprüche aus der sechsten Folge:

  • Wolfgang Joop bei Germany's Next Topmodel

    Foto: getty Images

    Wolfgang Joop: Mit Biss und viel Humor redet der Designer in der Jury von GNTM alle an die Wand

1. „Es soll hier nicht nach Transenshow aussehen.“
... zu den Mädchen vor dem Transgender-Shooting.

Anzeige

2. „So ein präpotenter Bengel.“
... über Nathalie in ihrer Rolle als Mann.

3. „Im Hotel hab ich immer das Gefühl, ich bin im betreuten Wohnen.“
... Joop, der froh ist, endlich am Set zu sein, um Heidi, Thomas und die Mädchen zu treffen.

4. „Heidi kann das am besten, ich weine immer gleich.“
... als die Jury berät, welche beiden Mädchen nicht in die nächste Runde kommen.

5. „Dann musst du den Mount Everest ja gleich zwei Mal besteigen.“
... auf die Frage von Nathalie, wie sie einen Typen perfekt spielen soll mit Aminata als ihre weibliche Partnerin.

6. „Als Boy war sie Granate, der blonde Johnny Depp.“
... über Lisa in ihrer Männerrolle.

7. „So wollen wir doch mal gucken, ob die junge Mutter auch ein junger Vater sein kann.“
... zu Nancy, die ja bekanntlich schon ein Kind hat und sich als Mann fürs Transgender-Shooting umstylt.

8. „Weißer Schimmel musst du nicht sagen. Ein Schimmel ist immer Weiß.“
... verbessernd zu Jury-Kollege Thomas Hayo. Darauf Thomas: „Wenn ich dich nicht hätte“. Joops Antwort: „Dann würdest du doppelt gemoppelt durch die Welt gehen.“

9. „Da seh' ich wieder aus wie eine Landpomeranze, der Potsdamer Kartoffelbauer.“
... Joop über sich selbst, als er Thomas Hayo das Kompliment gemacht hat: „Du siehst aus wie Don Juan.“

10. „Ein Wunder, dass ich noch lebe.“
... Joop beschwert sich bei der Ankunft am Set, dass es in Los Angeles so „bitterkalt“ ist.


Kommentare